Martin de Azpilcueta

Martín de Azpilcueta Jaureguízar (Azpilicueta oder Aspilcueta) (* 13. Dezember 1492 in Barásoain, Navarra; † 21. Juni 1586 in Rom), genannt Doctor navarrus, spanischer Theologe, Kirchenjurist und Ökonom, gehört zur Gruppe der Theologen-Juristen der Spanischen Spätscholastik oder Schule von Salamanca.

mehr zu "Martin de Azpilcueta" in der Wikipedia: Martin de Azpilcueta

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1556

Werk:
thumbnail
Comentario Resolutorio de Cambios. Bedeutendes Werk für die Nationalökonomie.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Martin de Azpilcueta stirbt in Rom. Martín de Azpilcueta Jaureguízar (Azpilicueta oder Aspilcueta), genannt Doctor navarrus, spanischer Theologe, Kirchenjurist und Ökonom, gehört zur Gruppe der Theologen-Juristen der Spanischen Spätscholastik oder Schule von Salamanca.
thumbnail
Geboren: Martin de Azpilcueta wird in Barásoain, Navarra geboren. Martín de Azpilcueta Jaureguízar (Azpilicueta oder Aspilcueta), genannt Doctor navarrus, spanischer Theologe, Kirchenjurist und Ökonom, gehört zur Gruppe der Theologen-Juristen der Spanischen Spätscholastik oder Schule von Salamanca.

thumbnail
Martin de Azpilcueta starb im Alter von 93 Jahren. Martin de Azpilcueta war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Martin de Azpilcueta" in den Nachrichten