Massenbach (Adelsgeschlecht)

Die Freiherren von Massenbach sind ein altes, ehemals reichsunmittelbares Rittergeschlecht aus Schwaben. Die Familie ist nach ihrem Stammsitz in Massenbach (heute ein Stadtteil von Schwaigern im Landkreis Heilbronn) benannt. Die Herren von Massenbach wurden im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt und bildeten ausgehend von der Stammlinie in Massenbach vom 14. bis 16. Jahrhundert auch die nach ihren Gütern bei Ehrstädt und Weil der Stadt benannten Linien Neuhaus und Talacker aus. Um 1500 entstand auch eine bedeutende norddeutsche Linie mit verschiedenem Besitz in Preußen, die wiederholt die mehrfach ausgestorbene süddeutsche Hauptlinie besetzte. Die Familie besteht in Süddeutschland bis heute fort und besitzt dort ausgedehnten Grundbesitz, der 1929/30 in die Freiherr von Massenbach’sche Waldstiftung überführt wurde.

mehr zu "Massenbach (Adelsgeschlecht)" in der Wikipedia: Massenbach (Adelsgeschlecht)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Christian von Massenbach stirbt in Bialokosz, Provinz Posen. Christian Karl August Ludwig Freiherr von Massenbach war ein preußischer Oberst und Schriftsteller aus der süddeutschen Linie der Freiherren von Massenbach.
Geboren:
thumbnail
Christian von Massenbach wird in Schmalkalden geboren. Christian Karl August Ludwig Freiherr von Massenbach war ein preußischer Oberst und Schriftsteller aus der süddeutschen Linie der Freiherren von Massenbach.

"Massenbach (Adelsgeschlecht)" in den Nachrichten