Massimo Serato

Massimo Serato (eigentlich Giuseppe Segato; * 31. Mai 1916 in Oderzo; † 22. Dezember 1989 in Rom) war ein italienischer Schauspieler.

mehr zu "Massimo Serato" in der Wikipedia: Massimo Serato

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Massimo Serato stirbt in Rom. Massimo Serato war ein italienischer Schauspieler.
Geboren:
thumbnail
Massimo Serato wird in Oderzo geboren. Massimo Serato war ein italienischer Schauspieler.

thumbnail
Massimo Serato starb im Alter von 73 Jahren. Massimo Serato wäre heute 102 Jahre alt. Massimo Serato war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1990

thumbnail
Film: Die Geier warten schon (L'avvoltoio può attendere)

1990

thumbnail
Film: Die Geier warten schon (L'avvoltoio più attendere)

1978

thumbnail
Film: Convoy Busters (Un poliziotto scomodo)

1973

thumbnail
Film: Wenn die Gondeln Trauer tragen (Originaltitel: Don’t Look Now) ist ein Spielfilm des britischen Regisseurs Nicolas Roeg aus dem Jahr 1973. Der Film basiert auf einer Erzählung von Daphne du Maurier, die in Venedig spielt. Der Film hatte in den USA am 9. Dezember 1973 Premiere, in Deutschland am 29. August 1974.

Stab:
Regie: Nicolas Roeg
Drehbuch: Allan Scott Chris Bryant
Produktion: Peter Katz
Musik: Pino Donaggio
Kamera: Anthony B. Richmond
Schnitt: Graeme Clifford

Besetzung: Julie Christie, Donald Sutherland, Hilary Mason, Clelia Matania, Massimo Serato, Leopoldo Trieste

1971

thumbnail
Film: Knie nieder und friß Staub (Originaltitel: Anda muchacho, spara!) ist ein Italowestern in spanischer Koproduktion -der Originaltitel des Films ist teilweise spanisch, ein Alternativtitel Il sole sotto la terra -von Regisseur Aldo Florio aus dem Jahr 1971. Der recht harte Film hatte seine deutsche Erstaufführung am 23. Juni 1972.

Stab:
Regie: Aldo Florio
Drehbuch: Aldo FlorioBruno di Geronimo Eduardo M. Brochero
Produktion: Eduardo M. Brochero
Musik: Bruno Nicolai
Kamera: Emilio Foriscot
Schnitt: Romeo Ciatti

Besetzung: Fabio Testi, Eduardo Fajardo, Massimo Serato, Luciano Pigozzi, Daniel Martín, Charo López, José Calvo, Ben Carra, Romano Puppo, José Nieto, Goffredo Unger

"Massimo Serato" in den Nachrichten