Matt McGrath

Matt McGrath (eigentlich Matthew John McGrath; * 18. Dezember 1878 in Nenagh, County Tipperary; † 29. Januar 1941 in New York) war ein US-amerikanischer Hammerwerfer und Olympiasieger.

1912 siegte er bei den Olympischen Spielen in Stockholm mit einer Weite von 54,74 Meter. Er war so überlegen, dass sein kürzester Wurf fast vier Meter weiter war als die Weite des zweitplatzierten Duncan Gillis aus Kanada. Wie der Sieger des Hammerwerfens bei den Olympischen Spielen 1900, 1904 und 1908, John Flanagan, war auch McGrath Polizist und Einwanderer aus Irland.

mehr zu "Matt McGrath" in der Wikipedia: Matt McGrath

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Matt McGrath stirbt in New York. Matt McGrath war ein US-amerikanischer Hammerwerfer und Olympiasieger.
Geboren:
thumbnail
Matt McGrath wird in Nenagh, County Tipperary geboren. Matt McGrath war ein US-amerikanischer Hammerwerfer und Olympiasieger.

thumbnail
Matt McGrath starb im Alter von 62 Jahren. Matt McGrath war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1992

thumbnail
Film: Das Gift des Zweifels (Originaltitel: Cruel Doubt) ist ein US-amerikanischer Filmdrama-Zweiteiler aus dem Jahr 1992. Regie führte Yves Simoneau, das Drehbuch schrieb John Gay anhand des Buches Cruel Doubt von Joe McGinniss. Der Film wurde für NBC produziert.

Stab:
Regie: Yves Simoneau
Drehbuch: John Gay
Produktion: Susan Baerwald
Musik: George S. Clinton
Kamera: Elliot Davis
Schnitt: Rick Fields, Michael D. Ornstein

Besetzung: Blythe Danner, Matt McGrath, Denis Arndt, Adam Baldwin, R.D. Call, Dennis Farina, Miguel Ferrer, Travis Fine, William Forsythe, Louise Latham, Ben Masters, Neal McDonough, John C. McGinley, Jim Norton, Gwyneth Paltrow, David Arquette

"Matt McGrath" in den Nachrichten