Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow

Graf Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow (russischМатвей Александрович Дмитриев-Мамонов; * 14. Septemberjul./ 25. September 1790greg. in Moskau; † 11. Junijul./ 23. Juni 1863greg. auf dem Gut Wassilijewskoje, heute im Stadtgebiet Moskau) war ein russischer Staatsmann und Literat, Organisator und Chef des Mamonowschen Regiments zur Zeit der Napoleonischen Kriege, Generalmajor (1813), Gründer des vordekabristischen Russischen Ritterordens. Er besaß ein bedeutendes Vermögen, einschließlich des Gutes Dubrovitsi in der Nähe von Moskau. 1825 weigerte er sich, sich den Eid auf Nikolaus I. abzulegen und wurde für unzurechnungsfähig erklärt. Den Rest seines Lebens verbrachte er unter Kuratel auf dem Gut Wassiliewskoje, das als Mamonowsche Datscha bekannt wurde.

mehr zu "Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow" in der Wikipedia: Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow

Leider keine Ereignisse zu "Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow"

"Matwei Alexandrowitsch Dmitrijew-Mamonow" in den Nachrichten