Maung Maung Kha

U Maung Maung Kha (birmanischဦးမောင်မောင်ခ, * 1920; † 30. April 1995 in Rangun) war ein myanmarischer Politiker. Von 1977 bis 1988 war er Ministerpräsident unter General Ne Win.

Noch während der Zeit der japanischen Besatzung Birmas absolvierte er die Militärakademie. Als in der Folge des Staatsstreiches von General Ne Win im Jahre 1962 der Revolutionsrat die Macht übernahm, wurde Maung Maung Kha im Range eines Obersts Sekretär im Industrieministerium. Am 23. September 1972 berief ihn Ne Win als Industrieminister ins Kabinett.

mehr zu "Maung Maung Kha" in der Wikipedia: Maung Maung Kha

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Maung Maung Kha stirbt in Rangun. U Maung Maung Kha war ein myanmarischer Politiker. Von 1977 bis 1988 war er Ministerpräsident unter General Ne Win.

1920

Geboren:
thumbnail
Maung Maung Kha wird geboren. U Maung Maung Kha war ein myanmarischer Politiker. Von 1977 bis 1988 war er Ministerpräsident unter General Ne Win.

"Maung Maung Kha" in den Nachrichten