Max Edelbacher

Maximilian Edelbacher (* 22. Oktober 1944 in Wien) ist ein österreichischer Polizeihofrat i. R., Jurist, ehemaliger Leiter des Wiener Sicherheitsbüros (der zentralen Kriminaldienststelle vor der Polizeireform), Fachbuchautor, Gastdozent und TV-Krimidarsteller.

mehr zu "Max Edelbacher" in der Wikipedia: Max Edelbacher

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Max Edelbacher wird in Wien geboren. Maximilian Edelbacher ist ein österreichischer Polizeihofrat i.? R., Jurist, ehemaliger Leiter des Wiener Sicherheitsbüros (der zentralen Kriminaldienststelle vor der Polizeireform), Fachbuchautor, Gastdozent und TV-Krimidarsteller.

thumbnail
Max Edelbacher ist heute 73 Jahre alt. Max Edelbacher ist im Sternzeichen Waage geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1995

thumbnail
Werke > Österreich > als Co-Autor: Max Edelbacher/Michael Zoratti: Schutz vor Kriminalität. Verlag Staatssicherheit, Wr. Neustadt/Wien

1995

thumbnail
Werke > Österreich > als Autor: Schutz vor Kriminalität. (Polizei-Schulungsunterlage) Verlag Staatssicherheit, Wr. Neustadt/Wien

1995

thumbnail
Werke > Österreich > als Autor: Versicherungsbetrug kennt keine Grenzen. (Polizei-Schulungsunterlage) Verlag Staatssicherheit, Wr. Neustadt/Wien

1995

thumbnail
Werk > Österreich > als Co-Autor: Max Edelbacher/Michael Zoratti: Schutz vor Kriminalität. Verlag Staatssicherheit, Wr.Neustadt/Wien

1995

thumbnail
Werke > Österreich > als Autor: Internationaler Finanzbetrug. (Polizei-Schulungsunterlage) Verlag Staatssicherheit, Wr. Neustadt/Wien

Der Polizeijurist

2008

thumbnail
Member of ACUNS (Academic Council of United Nations)

2007

thumbnail
Universität Wien, Fachrichtung Soziologie

2006

thumbnail
– 2007 Fachreferent in Austrian Research Centers

2005

thumbnail
Universität Turku, Finnland

2004


Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Der Räuber ist ein österreichisch-deutsches Kriminalfilm-Drama aus dem Jahr 2010 von Regisseur Benjamin Heisenberg mit Andreas Lust in der Hauptrolle. Der Film wurde im Wettbewerb der Berlinale 2010 uraufgeführt und von der Kritik positiv aufgenommen, war jedoch im Kino kein Publikumserfolg.

Stab:
Regie: Benjamin Heisenberg
Drehbuch: Benjamin Heisenberg, Martin Prinz
Produktion: Michael Kitzberger,
Peter Heilrath,
Nikolaus Geyrhalter,
Markus Glaser,
Wolfgang Widerhofer,
Burkhard Althoff
Musik: Lorenz Dangel
Kamera: Reinhold Vorschneider
Schnitt: Andrea Wagner

Besetzung: Andreas Lust, Franziska Weisz, Johann Bednar, Max Edelbacher, Markus Schleinzer, Peter Vilnai, Bernd-Christian Althoff, Alexander Fennon, Michaela Christl, Gerda Drabek, Florian Wotruba
thumbnail
Rundfunk: Willkommen Österreich wird auf ORF 1 zum ersten Mal ausgestrahlt. Gäste in der ersten Sendung, die unter dem Generalthema „Angst vor Verbrechen“ steht, sind der Kabarettist und Schauspieler Josef Hader und der ehemalige Leiter des früheren Wiener Sicherheitsbüros, Max Edelbacher.

"Max Edelbacher" in den Nachrichten