Mazedonische Sprache

Die mazedonische Sprache (mazedonischмакедонски јазик, transliteriertmakedonski jazik), auch makedonische Sprache und Slawomazedonisch ist eine Sprache aus der südslawischen Untergruppe der slawischen Sprachen, die ihrerseits zu den indogermanischen Sprachen zählen. Sie wird überwiegend in der Republik Mazedonien gesprochen.

Die dem Mazedonischen nächstverwandte Sprache ist das Bulgarische. Die mazedonischen Dialekte sind Teil eines Dialektkontinuums, das sich sowohl zum Bulgarischen als auch zum Serbischen fortsetzt.

mehr zu "Mazedonische Sprache" in der Wikipedia: Mazedonische Sprache

Politik & Weltgeschehen

1987

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Jemen Sanaa, Jemen (Paris)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Esma Redžepova stirbt in Skopje. Esma Redžepova war eine mazedonische Sängerin.
thumbnail
Gestorben: Ljupka Dimitrovska stirbt in Zagreb. Ljupka Dimitrovska war eine jugoslawische bzw. kroatisch-mazedonische Schlagersängerin.
thumbnail
Gestorben: Petar Hristov Ilievski stirbt in Skopje. Petar Hristov Ilievski, mazedonisch: ????? ??????? ???????? war ein mazedonischer Sprachwissenschaftler, Altphilologe, Mykenologe und Historiker.
thumbnail
Gestorben: Arbën Xhaferi stirbt in Skopje. Arbën Xhaferi war ein mazedonischer Politiker, der bis zu seinem Tod 18 Jahre lang Abgeordneter des Parlaments der Republik Mazedonien sowie zwischen 1997 und 2007 Vorsitzender der Albanischen Demokratischen Partei war.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1980

Werk > Theater:
thumbnail
Mazedonische: Vladimir Mil?in , Titel ????????? (Brkotnica), eingeführt in Skopje. (Leo Birinski)

1980

Werk > Theater:
thumbnail
Mazedonische: Vladimir Milčin , Titel Бркотница (Brkotnica), eingeführt in Skopje. (Leo Birinski)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Der Tag, als Stalins Hose verschwand (mazedonisch: Γолемата Вода, Golemata Voda, The Great Water) ist ein mazedonischer Spielfilm von Regisseur Ivo Trajkov aus dem Jahr 2004. Der Film basiert auf dem preisgekrönten Roman „Golemata Voda“ von Zhivko Chingo.

Stab:
Regie: Ivo Trajkov
Drehbuch: Zhivko Chingo, Ivo Trajkov , Vladimir Blazevski
Produktion: Ivo Trajkov
Musik: Kiril Dzajkovski
Kamera: Suki Medencevic
Schnitt: Atanas Georgiev

Besetzung: Saso Kekenovski, Maja Stankovska, Mitko Apostolovski, Verica Nedeska, Meto Jovanovski

"Mazedonische Sprache" in den Nachrichten