McLaren Racing

McLaren Racing ist ein britisches Motorsport-Rennteam, das seit 2015 unter der Bezeichnung McLaren Honda in der Formel-1-Weltmeisterschaft antritt. Die Partnerschaft endet mit Ablauf der Saison 2017. Das gegenwärtig in Woking ansässige Team ist ein Teil der McLaren Group. Es wurde 1965 von dem neuseeländischen Automobilrennfahrer Bruce McLaren gegründet und ist nach der Scuderia Ferrari der am längsten in der Formel 1 vertretene Rennstall. Weitere Betätigungsfelder des Teams, das anfänglich Bruce McLaren Motor Racing hieß, waren in den ersten Jahren die nordamerikanischen CanAm- und Champ-Car-Serien. Hier gewannen Autos von McLaren dreimal die Indianapolis 500. Seit den 1970er-Jahren beschränkt sich das Team auf die Formel 1.

McLaren ist nach Ferrari das erfolgreichste Team der Formel-1-Geschichte. Bis heute ist McLaren der einzige Konstrukteur von Renn- und Straßenfahrzeugen, der sowohl beim Großen Preis von Monaco, dem 500-Meilen-Rennen von Indianapolis als auch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans als Sieger geführt wird. Dazu kommen Gesamtsiege in der Formel-1- und ChampCar-Meisterschaft. In diesem Zusammenhang wird in der Fachliteratur auch der fiktive Titel Grand Slam des Motorsports angewandt.

mehr zu "McLaren Racing" in der Wikipedia: McLaren Racing

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Teddy Mayer stirbt in England. Edward Everett "Teddy" Mayer war ein US-amerikanischer Unternehmer und Manager. Von 1970 bis 1982 war er Mitbesitzer und Teamchef des Formel-1-Teams McLaren.
thumbnail
Geboren: Kevin Magnussen wird in Roskilde geboren. Kevin Magnussen ist ein dänischer Automobilrennfahrer. 2012 und 2013 startete er in der Formel Renault 3.5. Diese gewann er 2013. 2014 und 2015 startete er bei McLaren in der Formel 1.
thumbnail
Geboren: Alexander Sims wird in London geboren. Alexander Sims ist ein britischer Rennfahrer. Er gewann 2008 den McLaren Autosport BRDC Award. 2012 nimmt er für McLaren an GT-Rennen teil.
thumbnail
Geboren: Gary Paffett wird in Bromley, England geboren. Gary Paffett ist ein britischer Automobilrennfahrer. Er wurde 2002 deutscher Formel-3-Meister. Seit 2003 startet er in der DTM und gewann 2005 den Meistertitel. Paffett ist darüber hinaus seit 2006 als Testfahrer des Formel-1-Teams McLaren tätig.
thumbnail
Geboren: Éric Boullier wird geboren. Éric René Boullier ist ein französischer Motorsport-Ingenieur und -Manager. In der Formel 1 war er zunächst Teamchef des aktuellen Lotus-F1-Teams. sowie der Vizepräsident der Formel-1-Teamvereinigung FOTA. Derzeit ist er Renndirektor des Formel-1-Teams McLaren.

Indy 500

1976

thumbnail
– Vereinigte Staaten? Johnny Rutherford (McLaren M16E/Offenhauser)

1974

thumbnail
– Vereinigte Staaten? Johnny Rutherford (McLaren M16C-D/Offenhauser)

1972

thumbnail
– Vereinigte Staaten? Mark Donohue (McLaren M16B/Offenhauser)

Kunst & Kultur

2008

Mercedes-Benz-Museum > Veranstaltungen:
thumbnail
Präsentation des McLaren-Mercedes MP4-23 am 7. Januar (Mercedes-Benz Welt)

1985

Ausgewählte Bilder > Altes Porsche-Museum:
thumbnail
McLaren T.A.G. Porsche (Porsche-Museum)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2010

thumbnail
Gründung: Die Gemballa GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Fahrzeugveredeler mit Sitz in Leonberg. Das Unternehmen ist auf die Leistungssteigerung von Porsche-Fahrzeugen spezialisiert und baut auf der Basis von Porsche-Rohkarosserien eigene Fahrzeuge. Seit 2012 dienen auch Fahrzeuge der Rennsport-Marke McLaren regelmäßig als Basis für Autokreationen in der Modellpalette des Fahrzeug-Veredlers.

1985

thumbnail
Gründung: Die McLaren Group (bis 2003 TAG McLaren Group) ist eine 1985 gegründete Firmengruppe, die von Ron Dennis um das Formel-1-Team McLaren aufgebaut wurde.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart:
thumbnail
Tooned ist eine britische Animationsserie von McLaren Animation aus dem Jahr 2012. In der Serie geht es um die beiden Fahrer des McLaren Formel-1-Teams Jenson Button und Lewis Hamilton. Seit dem Großen Preis von Großbritannien 2012 wird vor jedem Grand-Prix eine neue Folge auf Sky Sport ausgestrahlt. Die einzelnen Folgen sind auch auf YouTube zu sehen.

Produktion: Simon Whalley
Musik: Simon Gershon

Tagesgeschehen

thumbnail
São Paulo/Brasilien: Im letzten Rennen der Formel-1-Saison siegt McLaren-Pilot Jenson Button vor den beiden Ferrari-Fahrern Fernando Alonso und Felipe Massa; Weltmeister wird zum dritten Mal in Folge Sebastian Vettel.
thumbnail
São Paulo/Brasilien: Beim 19. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Autódromo José Carlos Pace gewinnt der Australier Mark Webber im Red Bull vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel und Jenson Button im McLaren. Dieses Rennen beendet die Saison, Sebastian Vettel gewann vorzeitig die Fahrer- und Red Bull die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft.
thumbnail
Greater Noider/Indien: Beim 17. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Buddh International Circuit siegt der Deutsche Sebastian Vettel vor Jenson Button im McLaren und Fernando Alonso im Ferrari. Es war das erste Formel 1-Rennen auf diesem Kurs.

"McLaren Racing" in den Nachrichten