Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johannes Kirsch (Bildhauer) stirbt in Petersberg. Johannes Kirsch war ein deutscher Bildhauer, Holzschnitzer und Medailleur.
thumbnail
Gestorben: Carl Vezerfi-Clemm stirbt in München. Carl Vezerfi-Clemm war ein deutscher Bildhauer, Medailleur und Münzgestalter. Er schuf Gedenkmünzen für die Bundesrepublik Deutschland, Medaillen, Skulpturen und weitere Werke.
thumbnail
Gestorben: Ferdinand Welz stirbt in Wien. Ferdinand Maria Josef Welz war Leiter der Meisterschule für Medailleurkunst an der Akademie der bildenden Künste Wien. Er entwarf zwei Motive für die Schilling-Münzen.
thumbnail
Gestorben: Chun Wei Cheung stirbt in Amsterdam. Chun Wei Cheung war ein niederländischer Ruderer. Er war 2004 bei den Olympischen Sommerspielen in Athen Steuermann des niederländischen Achters, der die Silbermedaille gewann.
thumbnail
Geboren: Carly Patterson wird in Baton Rouge, Louisiana geboren. Carly Rae Patterson ist eine US-amerikanische Turnerin. Bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 holte sie drei Medaillen, zweimal Silber und einmal Gold.

Kunst & Kultur

1692

Ausstellung > Ständige Ausstellungen:
thumbnail
Münzen, Medaillen: 11.000 Münzen, 2.400 Medaillen, u.? a. Otto-von-Guericke-Plakette, Eineinviertel Schautaler , Bronzemedaille der Weltausstellung in Chicago 1893, Moritzpfennig (2. Hälfte 12. Jahrhundert), Goldabschlag auf die Gründung der Stadt Magdeburg (1599). (Kulturhistorisches Museum Magdeburg)

Geschichte

Sport

thumbnail
Harry Glaß gewinnt mit Bronze im Skispringen als erster Deutscher eine olympische Medaille im nordischen Skisport und die erste Olympiamedaille der DDR

Tagesgeschehen

thumbnail
Wildschönau/Österreich. Der schweizer Skirennfahrer Hans Burn verteidigt bei der WM der Körper- und Sehbehinderten im Tiroler Hochtal seinen Titel im Slalom erfolgreich. Mit 25 Medaillen von Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen ist der beinamputierte Skirennfahrer der erfolgreichste aller Zeiten.
thumbnail
Barcelona/Spanien. Zum Auftakt der Schwimmweltmeisterschaften gewannen die deutschen Schwimmer ihre ersten Medaillen. In der Disziplin über 5000 Meter holte Britta Kamrau Bronze und Christian Hein Silber.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1961

Gründung:
thumbnail
Die Valcambi SA mit Sitz in Balerna ist ein international tätiger Schweizer Goldverarbeiter. Das Unternehmen raffiniert Gold und stellt Goldbarren, Goldmünzen CombiBars und Goldmedaillen sowie Goldprodukte für die Schmuck- und Uhrenindustrie her. Valcambi beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von 145 Millionen Schweizer Franken.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

thumbnail
Erfolg > Nationalmannschaft: Silber-Medaille bei den Mittelmeerspielen (Bekir İrtegün)

1995

thumbnail
Ehrung: Staatsmedaille in Gold des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württembergs (Günter Kahnt)

1993

thumbnail
Ehrung: Staatsmedaille in Silber des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Gerhard Fischbeck)

1991

thumbnail
Ehrung: Goldene Medaille des Stadtsenats der Landeshauptstadt Klagenfurt (Lore Kutschera)

1985

thumbnail
Ehrung: in Oldenburg auf der dortigen Gewerbe und Kunstausstellung, auch Landesausstellung genannt, den ersten Preis (goldene Medaille) (Jean Baptiste Feilner)

"Medaille" in den Nachrichten