Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)

Meeresstille und glückliche Fahrt op.112 ist eine Kantate von Ludwig van Beethoven. Beethoven vertonte hier die Gedichte Meeresstille sowie Glückliche Fahrt von Johann Wolfgang von Goethe. Beethoven begann Ende 1814 mit der Komposition. Im Sommer 1815 war das Stück vollendet. Die Uraufführung des Werks geschah am 25. Dezember 1815 in Wien in einem Benefizkonzert für den Bürgerspitalfond. Bei diesem Konzert erklang auch Beethovens OratoriumChristus am Ölberge.

Beethoven hatte bereits 1790 in Bonn Oden zu Kantaten vertont (WoO 87 und WoO 88), als durch Klopstocks Oden Vertonungen dieser Gattung an Popularität gewannen. In diese Zeit fallen auch Beethovens Interesse an Goethe-Gedichten sowie erste Pläne zur Vertonung von Schillers Gedicht An die Freude, aus der später Beethovens 9. Sinfonie werden sollte.

mehr zu "Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)" in der Wikipedia: Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)

Leider keine Ereignisse zu "Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)"

"Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)" in den Nachrichten