Meiderich

Meiderich ist ein Ort im Duisburger Stadtbezirk Meiderich-Beeck. Er besteht aus den drei Duisburger Stadtteilen Ober-, Mittel- und Untermeiderich. Ende 2016 lebten in Meiderich 46.373 Einwohner.

mehr zu "Meiderich" in der Wikipedia: Meiderich

Geboren & Gestorben

1963

thumbnail
Geboren: Ludger Engels wird in Duisburg-Meiderich geboren. Ludger Engels ist ein deutscher Musiker sowie Opern- und Theaterregisseur.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Bachmann (Schriftsteller) stirbt in Duisburg-Meiderich. Wilhelm Bachmann war ein deutscher Schriftsteller.

1952

thumbnail
Geboren: Ralf Kleinfeld wird in Duisburg-Meiderich geboren. Ralf Kleinfeld ist ein deutscher Politikwissenschaftler.
thumbnail
Geboren: Bärbel Zieling wird in Duisburg-Meiderich geboren. Bärbel Zieling, geb. Unseld ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie war von 1997 bis 2004 Oberbürgermeisterin der Stadt Duisburg.
thumbnail
Geboren: Fritz Pleitgen wird in Duisburg-Meiderich geboren. Fritz Ferdinand Pleitgen ist ein deutscher Journalist und war von 1995 bis Ende März 2007 Intendant des Westdeutschen Rundfunks. Von 2001 bis 2002 war er Vorsitzender der ARD. Vom 1. Oktober 2006 bis Ende 2008 war er Präsident der Europäischen Rundfunkunion EBU. Seit 1. April 2007 ist Pleitgen Vorsitzender der Geschäftsführung der RUHR.2010 GmbH.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Vereinsgründungen:
thumbnail
Der Meidericher Spielverein von 1902 e. V. wird in Meiderich, einem Vorort von Duisburg gegründet und mit seiner Fußballabteilung am 17. September in den Westdeutschen Fußballverband aufgenommen.

Sport

Ereignisse > Sport:
thumbnail
In der zu diesem Zeitpunkt selbständigen Gemeinde Meiderich wird der Meidericher Spielverein von e.V., der heutige MSV Duisburg gegründet. (17. September)

1902

Ereignisse > Sport:
thumbnail
In der zu diesem Zeitpunkt selbständigen Gemeinde Meiderich wird der Meidericher Spielverein von e.? V., der heutige MSV Duisburg gegründet. (17. September)

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Auf Wunsch der preußischen Regierung werden die Städte Meiderich, Ruhrort und Duisburg zu Groß-Duisburg zusammengeschlossen. Der Zusammenschluss erfolgte, um die Konkurrenz zwischen dem staatlichen Ruhrorter Hafen und den städtischen Häfen der Stadt Duisburg zu beenden. Die Duisburg-Ruhrorter Häfen kommen nun unter eine einheitliche Verwaltung.

Kunst & Kultur

2000

Kunst-Bahnhof in Meiderich:
thumbnail
Tomas Riehle, U-Bahnhof Meiderich Süd, Architekturfotografien

2000

Kunst-Bahnhof in Meiderich:
thumbnail
Eberhard Bosslet, U-Bahnhof – Auf dem Damm

"Meiderich" in den Nachrichten