Melbourne

Melbourne [ˈmɛɫbən] ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria in Australien. Sie ist mit 4,72 Millionen Einwohnern (Stand 2016) nach Sydney die zweitgrößte Stadt des australischen Kontinents. Die Einwohner von Melbourne werden im Englischen Melburnians genannt. Melbourne wurde 1837 nach dem damaligen britischen Premierminister Lord Melbourne benannt und ist katholischer sowie anglikanischer Erzbischofsitz.

Die aus der Kernstadt Melbourne City mit 71.380 Einwohnern (Stand 2006) und 30 weiteren Gemeinden bestehende Agglomeration ist das wichtigste wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum Victorias. Die Bevölkerung der Stadt besteht zum größten Teil aus Einwanderern, die u. a. chinesischer, britischer, griechischer, italienischer, irischer, kroatischer oder vietnamesischer Herkunft sind.

mehr zu "Melbourne" in der Wikipedia: Melbourne

Werkeliste

1883

thumbnail
„Narcissus“ (1888 auf der WA in Melbourne ausgezeichnet) (Johannes Boese (Bildhauer))

Werk

1968

thumbnail
National Gallery of Victoria in Melbourne: bleiverglastes Dach in der Great Hall (Leonard French)

1939

thumbnail
Man with jackhammer, National Gallery of Victoria in Melbourne (Margel Hinder)

1888

thumbnail
Bogenschütze , im Museum von Melbourne (Australien) (Joseph Uphues)

1879

thumbnail
Die Kartoffelernte (frz. Saison d'octobre, récolte des pommes de terre), Melbourne, National Gallery of Victoria (Jules Bastien-Lepage)

Biografie

1980

thumbnail
„My Mother Calls Me Yaltep“, Melbourne (Ignatius Kilage)

Realisierte Projekte

2006

thumbnail
Southern Cross Station – Bahnhof in Melbourne (Vector Foiltec)

Regiearbeiten

2008

thumbnail
Die große André-Rieu-Silvestergala (ZDF, Aufzeichnung aus Melbourne) (Pit Weyrich)

"Melbourne" in den Nachrichten