Melbourne

Melbourne [ˈmɛɫbən] ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria in Australien. Sie ist mit 4,72 Millionen Einwohnern (Stand 2016) nach Sydney die zweitgrößte Stadt des australischen Kontinents. Die Einwohner von Melbourne werden im Englischen Melburnians genannt. Melbourne wurde 1837 nach dem damaligen britischen Premierminister Lord Melbourne benannt und ist katholischer sowie anglikanischer Erzbischofsitz.

Die aus der Kernstadt Melbourne City mit 71.380 Einwohnern (Stand 2006) und 30 weiteren Gemeinden bestehende Agglomeration ist das wichtigste wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum Victorias. Die Bevölkerung der Stadt besteht zum größten Teil aus Einwanderern, die u. a. chinesischer, britischer, griechischer, italienischer, irischer, kroatischer oder vietnamesischer Herkunft sind.

mehr zu "Melbourne" in der Wikipedia: Melbourne

thumbnail
Melbourne/Australien: Der serbische Tennisspieler Novak Đoković gewinnt zum dritten Mal die Australian Open, während bei den Damen die Weißrussin Wiktoryja Asaranka erfolgreich ist.
thumbnail
Melbourne/Australien: Forscher finden 131 Jahre nach seiner Hinrichtung die Gebeine des landesweit bekannten Straßenräubers Ned Kelly in einem Massengrab im ehemaligen Gefängnis Prentridge.
thumbnail
Melbourne/Australien: Ende der Australian Open. Sieger bei den Herren wird Novak Đoković durch ein 6:2, 6:4 und 6:3 im Finale gegen Andy Murray; bei den Damen besiegt Kim Clijsters Li Na mit 3:6, 6:3 und 6:3.
thumbnail
Melbourne/Australien: Beginn der Australian Open im Tennis.
thumbnail
Melbourne/Australien: Die Internetplattform WikiLeaks veröffentlicht mehr als 75.000 überwiegend als geheim eingestufte Dokumente der US-Militärs zum Afghanistankrieg.
thumbnail
Melbourne/Australien: Durch ein 6:3, 6:4 und 7:6 gegen Andy Murray gewinnt Roger Federer zum vierten Mal die Australian Open und erringt damit seinen 16. Grand-Slam-Titel im Herreneinzel
thumbnail
Melbourne/Australien: Serena Williams gewinnt mit einem 6:4, 3:6 und 6:2 gegen Justine Henin zum zweiten Mal in Folge das Damen-Einzel der Australian Open
thumbnail
Melbourne/Australien: Polizisten vereiteln einen Terroranschlag auf Armee-Einrichtungen des Landes. Bei einer Razzia werden fünf islamische Extremisten festgenommen, die einen Überfall auf eine Kaserne geplant hatten.
thumbnail
Melbourne/Australien: Der ehemalige Gangland Matriarch Desmond „Tuppence“ Moran wird in seinem Café erschossen.
thumbnail
Melbourne/Australien: Die Zahl der Toten durch die Buschfeuer in Victoria 2009 steigt auf 173 und 430.000 Hektar Fläche fielen den Flammen zum Opfer, wobei es neue Fälle von Brandstiftung gibt.
thumbnail
Melbourne/Australien Die Zahl der Todesopfer bei den Buschfeuern in Victoria erhöht sich auf mindestens 171, Dutzende werden noch vermisst. Die Feuer stellen die größte Feuerkatastrophe in der Geschichte Australiens dar.
thumbnail
Melbourne/Australien: Der spanische Tennisspieler Rafael Nadal gewinnt zum ersten Mal die Australian Open, während bei den Damen zum vierten Mal die US-Amerikanerin Serena Williams erfolgreich ist.
thumbnail
Melbourne/Australien. Das Nauru House in Melbourne, Naurus größtes Auslandsgebäude, sollte Anfang September 2004 verkauft werden. Schätzungen für den Verkaufspreis beliefen sich zwischen 120 und 140 Mio. australische Dollar. Die Air Nauru und die Regierung mussten ihre Einrichtungen im Nauru House bis Ende August 2004 räumen.
thumbnail
Melbourne/Australien. Der nauruische Gewichtsheber Quincy Detenamo, der Nauru bei Olympia '96 in Atlanta vertrat, wurde wegen Verdacht der Ermordung einer australischen Prostituierten festgenommen. Das Urteil soll am 16. August gefällt werden.
thumbnail
Melbourne/Australien: In Melbourne gehen weit über 100.000 Menschen gegen die Irak-Politik George W. Bushs auf die Straße.
thumbnail
Melbourne/Australien: Thomas Johansson aus Schweden gewinnt das Grand-Slam-Turnier der Australian Open.

"Melbourne" in den Nachrichten