Mensch

Der Mensch, auch Homo sapiens (lat. für „verstehender, verständiger“ bzw. „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“), ist nach der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates). Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenprimaten (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae).

Der Mensch ist die einzige überlebende Art der GattungHomo. Er ist in Afrika seit rund 300.000 Jahren fossil belegt und entwickelte sich dort über eine als archaischer Homo sapiens bezeichnete Mosaikform vermutlich aus Homo erectus. Weitere, jedoch deutlich jüngere fossile Belege gibt es für die Art aus allen Kontinenten außer Antarktika. Von den noch lebenden Arten sind die Schimpansen dem Menschen stammesgeschichtlich am nächsten verwandt, vor den Gorillas; dem Genom nach unterscheiden sich dabei im Mittel Gorillas vom Schimpansen etwas mehr als vom Menschen.

mehr zu "Mensch" in der Wikipedia: Mensch

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alfred Nißle stirbt in Freiburg im Breisgau. Alfred Nißle war ein deutscher Arzt und Wissenschaftler, der sich früh mit der Rolle der Darmflora des Menschen bei der Entstehung von Krankheiten beschäftigte.
thumbnail
Geboren: Nina Jablonski wird geboren. Nina Grace Jablonski ist eine US-amerikanische Paläoanthropologin. Seit 2006 ist sie Professorin für Anthropologie an der Pennsylvania State University. Sie erforscht insbesondere die Evolution der Paviane und des Menschen. International bekannt wurde sie vor allem aufgrund ihrer Studien und ihrer Publikationen zur Evolution der Hautfarben des Menschen.
thumbnail
Geboren: Erik Trinkaus wird geboren. Erik Trinkaus ist ein US-amerikanischer Paläoanthropologe und seit 1997 Professor für Anthropologie an der Washington University in St. Louis. Trinkaus wurde international bekannt für seine Hypothesen zur Verwandtschaft von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens).
thumbnail
Geboren: William L. Jungers wird in Palacios, Texas geboren. William L. Jungers ist ein US-amerikanischer Paläoanthropologe und seit 1988 Professor am Institut für Anatomie der Stony Brook University in Long Island, New York. Als Experte für Funktionelle Morphologie erforscht er insbesondere die Biomechanik des zweibeinigen, aufrechten Ganges (Bipedie) der frühen Vorfahren und Verwandten des anatomisch modernen Menschen. Er gilt als einer der weltweit erfahrensten Experten auf diesem Gebiet.
thumbnail
Geboren: Erik Trinkaus wird geboren. Erik Trinkaus ist ein US-amerikanischer Paläoanthropologe und seit 1997 Professor für Anthropologie an der Washington University in St. Louis. Trinkhaus wurde international bekannt für seine Hypothesen zur Verwandtschaft von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens).

500 ml·m?3; 960 mg·m?3

1400

thumbnail
mg·kg?1 (LDLo,? Mensch,? oral) (Ethanol)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Südwestlich von Kairo werden die Überreste einer 32 Mio. Jahre alten Tierart gefunden, die als gemeinsamer Vorfahr von Mensch und Affe gilt: Aegyptopithecus zeuxis
thumbnail
Mary Leakey findet in der tansanischen Olduvai-Schlucht Reste eines uralten Schädels. Die als Paranthropus boisei bezeichnete Primatenart gilt als der bislang älteste bekannte Vorfahre des Menschen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1993

Publikation > Einzelarbeiten:
thumbnail
Die Neurobiologie des Menschen: Zwischen harter Naturwissenschaft und Alltagspsychologie - Wissenschaftstheoretische Überlegungen zur Neurobiologie aus der selbstkritischen Sicht der Philosophie. In: Andreas Elepfandt und Gereon Wolters (Hrsg.): Denkmaschinen? - Interdisziplinäre Perspektiven zum Thema Gehirn und Geist.Konstanzer Universitätsverlag, Konstanz (Holm Tetens)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

thumbnail
Film: The Happening ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2008. Regie führte M. Night Shyamalan, der auch das Drehbuch schrieb und als Produzent fungierte. Der Film lässt sich den Genres Katastrophenfilm und Thriller zuordnen. Thema ist ein mysteriöses Nervengift, das Menschen so beeinflusst, dass sie Suizid begehen.

Stab:
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Produktion: Barry Mendel, Sam Mercer,
M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Conrad Buff IV

Besetzung: Mark Wahlberg, Zooey Deschanel, John Leguizamo, Ashlyn Sanchez, Betty Buckley, Spencer Breslin, Robert Bailey junior, M. Night Shyamalan
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Blade -Die Jagd geht weiter war eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie aus dem Jahre 2006. Die Serie war eine Adaption des Blade-Comics von Marvel, auf dem bereits die gleichnamige Kino-Trilogie mit Wesley Snipes in der Hauptrolle basiert. Blade -Die Jagd geht weiter wurde von den Marvel Studios in Zusammenarbeit mit New Line Television für den amerikanischen Kabelsender Spike TV produziert. Die Fernsehserie schließt an die erfolgreiche Spielfilm-Trilogie an, allerdings mit dem US-amerikanischen Rapper Kirk „Sticky“ Jones in der Rolle des Superhelden Blade, der halb Vampir und halb Mensch gegen ein Schattenreich aus Vampiren kämpft. Das Drehbuch stammte von David S. Goyer, der auch für das Szenarium der Spielfilme verantwortlich war.

Genre: Mystery, Action, Science-Fiction
Produktion: Gordon Mark
Idee: David S. Goyer
Musik: Ramin Djawadi

Besetzung: Kirk „Sticky“ Jones, Jill Wagner, Nelson Lee, Neil Jackson, Jessica Gower
thumbnail
Serienstart: Blade -Die Jagd geht weiter war eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie aus dem Jahre 2006. Die Serie war eine Adaption des Blade-Comics von Marvel, auf dem bereits die gleichnamige Kino-Trilogie mit Wesley Snipes in der Hauptrolle basiert. Blade -Die Jagd geht weiter wurde von den Marvel Studios in Zusammenarbeit mit New Line Television für den amerikanischen Kabelsender Spike TV produziert. Die Fernsehserie schließt an die erfolgreiche Spielfilm-Trilogie an, allerdings mit dem US-amerikanischen Rapper Kirk „Sticky“ Jones in der Rolle des Superhelden Blade, der halb Vampir und halb Mensch gegen ein Schattenreich aus Vampiren kämpft. Das Drehbuch stammte von David S. Goyer, der auch für das Szenarium der Spielfilme verantwortlich war.

Genre: Mystery, Action, Science-Fiction
Produktion: Gordon Mark
Idee: David S. Goyer
Musik: Ramin Djawadi

Besetzung: Kirk „Sticky“ Jones, Jill Wagner, Nelson Lee, Neil Jackson, Jessica Gower

Tagesgeschehen

thumbnail
Johannesburg/Südafrika: In der Fachzeitschrift Science berichten Forscher um Lee Berger, dass Australopithecus sediba möglicherweise die lange gesuchte Übergangsform zwischen Vormenschen und Menschen ist.
thumbnail
Leipzig/Deutschland: Im Fachmagazin Nature berichtet eine Gruppe Forscher des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie um Svante Pääbo über die Schwestergruppe Denisova-Mensch des Neandertalers, von der bislang nur ein Fingerknochen und ein Zahn überliefert sind, deren Gene aber im modernen Menschen fortleben.
thumbnail
Bad Reichenhall. Beim Einsturz der Eissporthalle sind fünfzehn Menschen ums Leben gekommen. Das Dach ist vermutlich wegen der großen auf ihm lastenden Schneemassen während des öffentlichen Eislaufbetriebs eingestürzt.
thumbnail
Deutschland. In Deutschland werden inzwischen über eine halbe Million Menschen von Mitarbeitern der Deutschen Tafel mit Lebensmittelspenden versorgt.

"Mensch" in den Nachrichten