Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ist eine eingetragene Handelsmarke für Fahrzeuge der Daimler AG. Der Name entstand 1926 nach dem Zusammenschluss der Daimler-Motoren-Gesellschaft (MarkeMercedes) mit Benz & Cie. zur Daimler-Benz AG.2016 wurden 2,08 Millionen Neufahrzeuge der Marke verkauft.

mehr zu "Mercedes-Benz" in der Wikipedia: Mercedes-Benz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Friedrich Geiger (Fahrzeugdesigner) stirbt in Bad Überkingen. Friedrich Geiger war ein deutscher Automobilkonstrukteur und langjähriger Chefdesigner für Mercedes-Benz, für die er unter anderem den Mercedes-Benz 300 SL entwickelte.
thumbnail
Gestorben: Werner Niefer stirbt in Stuttgart. Werner Niefer war ein deutscher Automobilmanager und von 1989 bis 1993 Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz AG.
thumbnail
Geboren: Alexandros Margaritis wird in Bonn geboren. Alexandros Margaritis ist ein griechischer Rennfahrer, der auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Von 2005 bis 2007 war er in der DTM Werksfahrer für Mercedes-Benz.
thumbnail
Geboren: Ross Brawn wird in Manchester, England geboren. Ross Brawn, OBE ist ein britischer Ingenieur und Motorsportmanager. Er war Teamchef des Formel-1-Rennstalls des deutschen Automobilherstellers Mercedes-Benz, Mercedes Grand Prix, der seit der Saison 2010 an der Weltmeisterschaft teilnimmt und die Nachfolge des Teams Brawn GP antritt. Dort war Brawn zuvor bereits Teamchef und auch Namensgeber gewesen und gewann 2009 überraschend die Fahrer- und Konstrukteursweltmeisterschaft mit dem Ende 2008 aus dem ehemaligen Honda Racing F1 Team hervorgegangenen Rennstall.
thumbnail
Geboren: Norbert Haug wird in Engelsbrand-Grunbach, Baden-Württemberg geboren. Norbert Friedrich Haug ist ein deutscher Journalist, der von 1990 bis Ende 2012 Motorsport-Chef von Mercedes-Benz war.

Geschichte > Meilensteine

1953

thumbnail
Turbodiesel-LKW für ein Mercedes-Löschfahrzeug in kleiner Serie. (Dieselmotor)

Sonstige Ereignisse

1994

thumbnail
Haus Nr. 3, Niederlassung von Mercedes-Benz, erbaut von 1993 bis (Magdeburger Straßen/A)

Positionen bei der Daimler AG

1995

thumbnail
Vorstandsmitglied, Vertrieb, Mercedes-Benz AG (Dieter Zetsche)

Sport

1997

thumbnail
Der Mercedes-Benz CLK GTR von Mercedes-Benz gewinnt ungeschlagen alle elf Meisterschaftsrennen der FIA-GT-Meisterschaft auf Anhieb
thumbnail
Beim schwersten Unfall in der Geschichte des Motorsports sterben beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 84 Menschen, als der Mercedes-Rennwagen (Silberpfeil) des Franzosen Pierre Levegh inmitten der Zuschauer explodiert: Unfall beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1955. Mercedes zieht sich daraufhin vorerst aus dem Rennsport zurück.

1951

thumbnail
Dienstfahrzeuge > Transportfahrzeuge: Mittlerer geländegängiger Mercedes-Benz-Lastkraftwagen L 3500, Verwendung in verschiedenen Ausführungen, eingesetzt ab Baujahr (Bundesgrenzschutz)

1938

thumbnail
Weniger als eineinhalb Stunden vor Rosemeyers tödlichem Unfall gelingt Rudolf Caracciola mit Mercedes-Benz ein neuer Geschwindigkeitsweltrekord auf einer normalen Straße von 432,692 km/h.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Erfolg:
thumbnail
3. Platz Teamwertung DTM auf Mercedes (Manthey-Racing)

Sonstiges

2002

thumbnail
wurde der Silver Star im Europa-Park eröffnet. Eine Achterbahn, die „Mercedes-Benz“ als Sponsor zum kompletten Thema hat.

Sponsoring > Testimonials

2013

thumbnail
warben u. a. Willem Dafoe, Usher und Kate Upton für Mercedes-Benz.

2012

thumbnail
wurde bekannt, dass Mercedes-Benz Testimonial-Verträge mit den beiden Nationalspielern Mario Götze und Benedikt Höwedes abgeschlossen hat.

Tagesgeschehen

thumbnail
Barcelona/Spanien: Martin Tomczyk (Rosenheim) auf Audi gewinnt den achten Lauf der DTM auf dem Circuit de Catalunya vor Bernd Schneider auf AMG-Mercedes (St. Ingbert) und seinem Markenkollegen Heinz-Harald Frentzen (Mönchengladbach). Schneider baute mit dieser Platzierung seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus
thumbnail
Zandvoort/Niederlande: Das DTM-Rennen auf dem Circuit Park Zandvoort gewinnt der Däne Tom Kristensen (Audi) vor Tabellenführer Bernd Schneider (AMG-Mercedes) und Kristensens Teamkollegen Martin Tomczyk. Damit wahren beide Erstplatzierte ihre Titelchancen, wobei Schneider die beste Ausgangsposition mit zehn Punkten Vorsprung besitzt.
thumbnail
Nürburgring: In der Eifel gewinnt der Kanadier Bruno Spengler im ersten Regenrennen der DTM-Saison sein zweites Rennen vor Altmeister Bernd Schneider (beide AMG-Mercedes) und gehört damit nun neben Schneider und dem Dänen Tom Kristensen (Audi A 4) zum Kreis der Titelaspiranten.
thumbnail
Oschersleben/Deutschland. Der Däne Tom Kristensen gewinnt den siebten Lauf der DTM im Audi vor Martin Tomczyk (Audi) und Manuel Reuter im Opel. Zum ersten Mal in der neuen DTM steht kein Mercedes-Fahrer auf dem Podest.
thumbnail
Nürburgring/Deutschland. Der Brite Gary Paffett (Mercedes-Benz) gewinnt den sechsten Lauf der DTM im Mercedes-Benz vor Mattias Ekström (Audi) und Bernd Schneider (Mercedes-Benz).

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2012

thumbnail
Auflösung: Die Egyptian German Automotive Company ist ein in der Stadt des 6. Oktober von Samy Hanna und dem Daimler-Benz-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schrempp im Jahre 1996 gegründetes Joint-Venture zur Herstellung von Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz.

2004

thumbnail
Auflösung: Die Ernst Auwärter Karosserie- und Fahrzeugbau KG, kurz EA, war ein namhaftes deutsches Karosseriebauunternehmen mit Sitz in Steinenbronn, das von den 1950er bis zu den 2000er Jahren hauptsächlich Reisebusse meist auf Basis von Mercedes-Benz-Fahrgestellen aufbaute. Spezialität waren Kleinbusse, sogenannte Clubbusse (bei EA „Clubstar“ und „Teamstar“ genannt), aber auch große Fernreiseomnibusse bis hin zum 15-Meter-Dreiachser („Eurostar“) wurden in kleinen Stückzahlen produziert.

1996

thumbnail
Gründung: Die Egyptian German Automotive Company ist ein in der Stadt des 6. Oktober von Samy Hanna und dem Daimler-Benz-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schrempp im Jahre 1996 gegründetes Joint-Venture zur Herstellung von Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz.

1994

thumbnail
Gründung: Die Manufacturing Commercial Vehicles, international auch unter der Kurzbezeichnung MCV Corporate Group bekannt, ist ein 1994 gegründeter ägyptischer Automobil-, Bus- und Nutzfahrzeughersteller. Das Unternehmen entstand aus dem Aufkauf von Werkshallen der Ghabbour Group sowie des Busherstellers Marshall Bus. Neben dem Aufbau auf Fahrgestellen der Marke Mercedes-Benz werden auch Fahrzeuge der hauseigenen Marke MCV hergestellt. Ebenfalls gehören die Marken eVolution und ECHOLINE dem Hersteller.

1992

thumbnail
Gründung: Das Special Vehicle Team (Abk. SVT) ist ein Zweig der Ford Motor Company, der aus dem früheren Special Vehicle Operations-Bereich von Ford hervorgegangen ist. Es ist für die Entwicklung der stärksten Fahrzeuge von Ford verantwortlich und somit mit AMG von Mercedes-Benz oder der BMW M GmbH vergleichbar. Zurzeit ist Hermann Salenbach als Leiter eingesetzt.

"Mercedes-Benz" in den Nachrichten