Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Merle Haggard stirbt in Palo Cedro, Kalifornien. Merle Ronald Haggard war ein US-amerikanischer Country-Musiker und Songwriter. Er war einer der wichtigsten Vertreter des Bakersfield Sound. Zu seinen bekanntesten Songs zählen Okie from Muskogee, Mama Tried, Silver Wings, Kern River und Twinkle, Twinkle Lucky Star. Haggard galt als einer der besten Lyriker des amerikanischen Songwritings und erhielt aufgrund seiner lebensnahen, ehrlichen Texte den Beinamen „Working man’s poet“.
thumbnail
Gestorben: Leslie Carlson stirbt in Toronto, Ontario, Kanada. Leslie „Les“ Merle Carlson war ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Mitarbeit in den Filmen des Regisseurs David Cronenberg.
thumbnail
Gestorben: Merle Rubin stirbt in Los Angeles-Hollywood. Merle Rubin war eine US-amerikanische Literaturkritikerin und Wissenschaftsjournalistin, die unter anderem für die Zeitungen Los Angeles Times , Wall Street Journal , Chicago Tribune , Washington Times und Christian Science Monitor arbeitete.
thumbnail
Gestorben: Merle Kilgore stirbt in Mexiko. Wyatt Merle Kilgore war ein US-amerikanischer Komponist, Texter, Country-Sänger und Manager. Sein bekanntester Song ist Ring of Fire, den er zusammen mit June Carter schrieb und der 1963 in der Interpretation von Johnny Cash zum Welthit wurde.

Geschichtliches

1926

thumbnail
Der amerikanische Physiker Merle Antony Tuve entwickelt eine Radar-Methode mit variabler Frequenz zur Erforschung der Ionosphäre.

Ausgabe

1969

thumbnail
Robert Merle: Der Tag der Delphine. Karlsruhe: Stahlberg (Ein vernunftbegabtes Tier)

1969

thumbnail
Robert Merle: Ein vernunftbegabtes Tier. Berlin: Aufbau Verlag

Grammys

1980

thumbnail
Best Country Instrumental Performance für Big Sandy/Leather Britches (mit Merle Watson) (Doc Watson)

1980

thumbnail
Best Country Instrumental Performance für Big Sandy/Leather Bridges (mit Merle Watson) (Doc Watson)

1975

thumbnail
Best Ethnic or Traditional Recording für Two Days in November (mit Merle Watson) (Doc Watson)

Sonstige Ereignisse

1990

thumbnail
2. Platz in Klövsjö hinter Carole Merle (Julie Lunde Hansen)

Live at Billy Bob's Texas

Werbetätigkeiten

2006

thumbnail
Print- und TV-Werbung für Arcor (Jytte-Merle Böhrnsen)

Musik

2011

Diskografie:
thumbnail
Working In Tennessee (Merle Haggard)

2010

Diskografie:
thumbnail
I Am What I Am (Merle Haggard)

2007

Diskografie:
thumbnail
The Bluegrass Sessions (Merle Haggard)

2007

Diskografie (Album):
thumbnail
– Last Of The Breed (mit Willie Nelson & Merle Haggard) (Ray Price (Musiker))

2007

Diskografie > Weitere Beteiligungen:
thumbnail
Willie Nelson/Ray Price/Merle Haggard: Last of The Breed (Elana James)

Systematik

2011

thumbnail
Falsimuricopsis Merle (Muricinae)

2011

thumbnail
Textiliomurex Merle (Muricinae)

2011

thumbnail
Gamurex Merle (Muricinae)

1990

thumbnail
Crassimurex (s. s.) Merle (Muricinae)

Kriminalromane

2012

thumbnail
Grenzfall. Argument Verlag, Reihe Ariadne, Hamburg, ISBN 978-3-86754-210-4. (Merle Kröger)

2006

thumbnail
Kyai! (Merle Kröger)

2003

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Publikation > Zeitschriftenaufsätze: C. Freitag zus. mit Merle Hummrich und Christine Riegel : Raum, Macht und Differenz – Einführung in das Themenheft. In: Freitag, Christine / Hummrich, Merle / Riegel, Christine (Hrsg.): Raum, Macht und Differenz in gesellschaftlichen Transformationsprozessen, S. 1-11. (Christine Freitag)

2012

thumbnail
Moderation: X - Hinter den Kulissen (Merle Collet)

2009

thumbnail
Übersetzungen: Pierre Merle: Robert Merle. Ein verführerisches Leben. Biographie. Berlin (Manfred Flügge)

2009

thumbnail
Übersetzungen: Pierre Merle: Robert Merle. Ein verführerisches Leben. Biographie, Berlin (Manfred Flügge)

2004

thumbnail
Statistik zum Inhalt: Ebenso wurden allein in den deutschsprachigen Ausgaben (1992-) 22 AutorInnen mit Prosa vorgestellt: Maimu Berg (1/1995, 2/1996 und 1/2001), Jüri Ehlvest (1/1999), Mehis Heinsaar , Jaan Kaplinski (2/2002), Merle Karusoo (2/1999 und 2/2002), Andrus Kivirähk (2/1997, 2/2000, 2/2001 und 2/2003), Jaan Kross (1/1998), Jaan Kruusvall (1/2002), Viivi Luik (1/2003), Ülo Mattheus (1/1994 und 1/2003), Mihkel Mutt (2/1998 und 1/2003), Dagmar Normet (2/2003), Eeva Park (2/1996), Asta Põldmäe (1/1997 und 1/2000), Peeter Puide (2/2003), Helju Rebane (1/1996), Karl Ristikivi (2/1995), Mari Saat (2/1994), Jaan Tätte (1/2001), Mati Unt (1/1992), Enn Vetemaa (2/2001) Toomas Vint (2/1998). (estonia (Zeitschrift))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Auszeichnungen:
thumbnail
Deutscher Krimi Preis (Platz 1 Deutscher Krimi) für Grenzfall (Merle Kröger)

2013

Auszeichnungen:
thumbnail
Bester Krimi des Jahres 2012 (Platz 7) in der KrimiWelt-Bestenliste für Grenzfall (Merle Kröger)

2011

Erfolg:
thumbnail
Dritte der U-17-Europameisterschaft (Merle Barth)

2011

Auszeichnungen:
thumbnail
Deutscher Dokumentarfilmpreis für Revision (Merle Kröger)

Kunst & Kultur

2014

Theater:
thumbnail
Aloha Senior Cruising am Maxim Gorki Theater (Merle Collet)

2011

Theater:
thumbnail
Antigone beim Kaltstart-Festival, inszeniert von Georg Carstens (Merle Collet)

2011

Theater:
thumbnail
bat – Die Troerinnen (Jytte-Merle Böhrnsen)

2011

Theater:
thumbnail
Sommernacht freies Projekt (Regie: Jytte Merle Böhrnsen) (Peter Weiss (Schauspieler))

2011

Theater:
thumbnail
Hololokolation am St. Pauli Theater (Merle Collet)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

Film > Kino:
thumbnail
3 Türken und ein Baby (Jytte-Merle Böhrnsen)

2014

Film > Fernsehen:
thumbnail
Die Kanzlei (Merle Collet)

2014

Film > Fernsehen:
thumbnail
UND ICH SO: ÄH (Merle Collet)

2014

Film > Kino:
thumbnail
SOLO (Merle Collet)

2014

Film > Fernsehen:
thumbnail
Danni Lowinski – Mutterfreuden (Jytte-Merle Böhrnsen)

"Merle Kr��ger" in den Nachrichten