Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Mark Fisher stirbt in London. Mark Fisher OBE war ein britischer Architekt. Am bekanntesten waren seine zahlreichen Bühnengestaltungen für populäre Musikgruppen und Einzelkünstler wie Pink Floyd, U2, The Rolling Stones, Tina Turner, Genesis, Peter Gabriel, Lady Gaga, Madonna und Metallica. Er entwarf Bühnen für olympische Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen in Turin 2006, Peking 2008 und London 2012.
thumbnail
Gestorben: Cliff Burton stirbt nahe Ljungby in Schweden. Clifford Lee Burton, genannt Cliff, war Bassist und wurde bekannt mit der Thrash-Metal-Band Metallica.
thumbnail
Geboren: Robert Trujillo wird in Santa Monica, Kalifornien geboren. Robert Trujillo ist Bassist der US-amerikanischen Metalband Metallica. Er wuchs in Culver City, Kalifornien auf, ist verheiratet und hat zwei Kinder.
thumbnail
Geboren: Lars Ulrich wird in Gentofte, Dänemark geboren. Lars Ulrich ist ein dänisch-US-amerikanischer Schlagzeuger und Songwriter. Er ist Mitbegründer der Heavy Metal Band Metallica.
thumbnail
Geboren: James Hetfield wird in Downey, Kalifornien geboren. James Alan Hetfield ist ein US-amerikanischer Sänger, Frontmann, Rhythmusgitarrist und einer der Songschreiber der Heavy- und Thrash-Metal-Band Metallica.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Auflösung: Mendeed war eine Metal-Band aus Glasgow (Schottland). Die Band bestand von 2000 bis 2007 und spielte eine Mischung aus klassischem Heavy Metal, Thrash Metal und Hardcore Punk. Dabei wurde die Band häufig mit Bands wie Metallica, Iron Maiden, Pantera, Slayer, Killswitch Engage und In Flames verglichen.

2002

thumbnail
Auflösung: Megadeth (engl., Ableitung von megadeath, deutsch: Megatote, eine Million Todesopfer) ist eine amerikanische Metal-Band, die 1983 von Sänger und Gitarrist Dave Mustaine und Bassist David Ellefson gegründet wurde, nachdem Mustaine Metallica verlassen hatte. Megadeth gelten als Pioniere der "Thrash Metal"-Bewegung in Amerika und später auch in ganz Europa und zählen zusammen mit Metallica, Slayer und Anthrax zu den Big Four, den Großen Vier des Thrash. Bis heute haben Megadeth 13 Studioalben, drei Live-Alben, vier Kompilationen, 26 Singles, zwei EPs und 32 Musikvideos veröffentlicht.

2001

thumbnail
Gründung: Beatallica ist eine amerikanische Band aus dem mittleren Westen der USA. Die Band verbindet die Heavy-Metal-Klänge von Metallica mit typischen Motiven der Beatles. Der Gesang von Jaymz erinnert dabei stark an die Intonation von James Hetfield, dem Sänger von Metallica.

2000

thumbnail
Gründung: Hurt ist eine US-amerikanische Alternative-Metal-Band. Zu den musikalischen Einflüssen zählen nach Angaben der offiziellen Seite von Hurt die Bands Nirvana, Tool und Metallica.

2000

thumbnail
Gründung: Hewhocorrupts ist eine Hardcore-Punk-Band aus Chicago. Sie sind vor allem für ihre gegen Metallica gerichteten Songs bekannt, in denen sie der Band "Ausverkauf" vorwerfen und bekannte Songtitel der Band parodieren. So machten sie beispielsweise Ride the Lightning zu Ride the Limo, aus Master of Puppets wurde Master of Profits. Die Parodie wird noch verstärkt durch das Auftreten der Band in Anzügen und mit Sonnenbrillen.

Musik

Nummer 1 Hit > Finnland > Alben:
thumbnail
Metallica - Death Magnetic
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Metallica - Death Magnetic
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Metallica - The Day That Never Comes
Nummer 1 Hit > Spanien > Singles:
thumbnail
Metallica - The Unnamed Feeling
Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
Metallica - St. Anger

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Ehrung:
thumbnail
Beste Liveband

2009

Ehrung:
thumbnail
Beste Metal-Darbietung („My Apocalypse“)

2009

Ehrung:
thumbnail
Bestes Albumdesign („Death Magnetic“)

2009

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame

2004

Ehrung:
thumbnail
Beste Metal-Darbietung („St. Anger“)

Weiterführende Informationen > Bücher

2014

thumbnail
Paul Brannigan und Ian Winwood: Birth School Metallica Death. Die Biographie ISBN 978-3-426-27647-1. Rezension

2009

thumbnail
– Paul Stenning: Metallica: All That Matters ISBN 0-85965-435-4

2008

thumbnail
– William Irwin: Die Philosophie bei Metallica ISBN 978-3-527-50402-2

2007

thumbnail
– Mick Wall: Metallica Story & Songs Kompakt ISBN 3-86543-273-5

2007

thumbnail
– William Irwin: Metallica and Philosophy: A Crash Course in Brain Surgery (Blackwell Philosophy and Pop Culture) ISBN 1-4051-6348-8

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Weiterführende Informationen > Kinofilm: – Metallica Through the Never

2004

thumbnail
Weiterführende Informationen > Kinofilm: – Some Kind of Monster, später auch als DVD erschienen, dokumentiert einen Großteil der internen Bandgeschichte von Ende 2000 bis Frühsommer 2003. Der Film handelt vielmehr von Beziehungen als er eine Banddokumentation ist (vgl. oben, Bandgeschichte).

2004

thumbnail
Film: Metallica: Some Kind of Monster ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2004, der die Hintergründe der Produktion des neunten Studioalbums St. Anger der Metalband Metallica beleuchtet.

Stab:
Regie: Joe Berlinger Bruce Sinofsky
Produktion: Joe Berlinger
Bruce Sinofsky
Musik: Metallica
Kamera: Wolfgang Held Robert Richman
Schnitt: Doug Abel M. Watanabe Milmore David Zieff

Besetzung: James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Bob Rock, Phil Towle, Robert Trujillo, Dave Mustaine

1992

thumbnail
Film: A Year and a Half in the Life of Metallica ist eine zweiteilige Dokumentation, die die Produktion des Albums Metallica der gleichnamigen Band sowie die nachfolgende Wherever We May Roam Tour zeigt. Die 1992 auf VHS erschienene Dokumentation wurde von Juliana Roberts und Jack Gulick produziert, Regie führte Adam Dublin. Hierbei handelt es sich um die erste Veröffentlichung der Band, auf der ein neu gestaltetes Logo, das bis 2000 verwendet wurde, zur Anwendung kam.

Stab:
Regie: Adam Dublin
Produktion: Jack Gulick
Musik: Metallica
Kamera: Vincent E. Toto
Schnitt: Sean Fullan

Besetzung: James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Jason Newsted, Bob Rock

"Metallica" in den Nachrichten