Metrisches Einheitensystem

Ein metrisches Einheitensystem, kurz metrisches System, ist ein Einheitensystem mit dem Meter als Basiseinheit für die Länge einer Strecke. Anders als bei vielen anderen Einheitensystemen werden im metrischen Einheitensystem unhandlich große oder kleine Angaben strikt als dezimale Vielfache oder dezimale Bruchteile angegeben. Dazu dient ein System von Vorsätzen für Maßeinheiten.

Wichtige Beispiele für metrische Einheitensysteme sind das SI, das cgs- und das mks-System. Das erste metrische Einheitensystem wurde 1793 in Frankreich im Zuge der französischen Revolution eingeführt und wird heute in fast allen Ländern verwendet. Nur die USA sowie Myanmar und Liberia haben es noch nicht verbindlich eingeführt; in weiteren Ländern wie dem Vereinigten Königreich, Kanada oder den Philippinen steht es nach wie vor in Konkurrenz zu älteren Maßsystemen.

mehr zu "Metrisches Einheitensystem" in der Wikipedia: Metrisches Einheitensystem

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Österreich-Ungarn regelt per Gesetz die Einführung des metrischen Systems, das ab 1. Jänner 1876 verbindlich wird.

F > Frankreich?Frankreich

2005

thumbnail
– Dokumente über die Einführung des metrisch-dezimalen Systems 1790–1837 (Weltdokumentenerbe)

"Metrisches Einheitensystem" in den Nachrichten