Metropolitan Opera

Die Metropolitan Opera ist eine Theater-Gesellschaft am Lincoln Center in New York City. Sie wird umgangssprachlich als „Met“ bezeichnet und zählt zu den weltweit führenden Opernhäusern. Seit Beginn der Saison 2006/07 ist Peter GelbGeneral Manager der „Met“.

mehr zu "Metropolitan Opera" in der Wikipedia: Metropolitan Opera

Geboren

thumbnail
Danielle de Niese wird in Melbourne, Australien geboren. Danielle de Niese ist eine australische Opernsängerin (Sopran). Sie debütierte 1999 im Alter von nur 19 Jahren an der New Yorker Metropolitan Opera. De Niese ist mittlerweile ein Star der Opernwelt. Bekannt wurde sie vor allem mit Partien aus Barock-Opern, so z. B. von Georg Friedrich Händel und Jean-Philippe Rameau. De Niese lebt in den USA.
thumbnail
Andreas Scholl (Sänger) wird in Eltville am Rhein geboren. Andreas Scholl ist ein international bekannter deutscher Countertenor. Der musikalische Schwerpunkt seines Repertoires liegt in der Barockmusik. Er war 2005 der erste Countertenor-Solist bei der Last Night of the Proms in London und trat 2006 und 2011 an der Metropolitan Opera auf.
thumbnail
Ramón Vargas wird in Mexiko-Stadt geboren. Ramón Vargas ist ein mexikanischer Tenor, der als Opernsänger in vielen großen Häusern aufgetreten ist: an den Staatsopern in München und Wien, dem Covent Garden in London, in der Scala in Mailand, dem Teatro Colon in Buenos Aires und in USA: an der New Yorker Met, Lyric Opera Chicago, Grand Opera Houston, Opera Los Angeles. Bekannt wurde er vor allem mit der Interpretation von Partien aus Verdi, Puccini, Massenet, Gounod, Tschaikowski, Strawinski, Rossini, Bellini und Donizetti. Vargas lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Luzern, Schweiz.
thumbnail
Fabio Luisi wird in Genua geboren. Fabio Luisi ist ein italienischer Dirigent. Er war Künstlerischer Direktor der Grazer Symphoniker (1990–1996) sowie Chefdirigent des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich (1994–2000), des MDR Sinfonieorchesters (1996–2007), des Orchestre de la Suisse Romande (1997–2002) und der Sächsischen Staatskapelle Dresden (2007–2010), wo er gleichzeitig als Generalmusikdirektor (GMD) der Semperoper wirkte. Seit 2005 steht er den Wiener Symphonikern vor. In der Saison 2012/13 wechselte er als Generalmusikdirektor an das Opernhaus Zürich und vertritt als Principal Conductor den GMD James Levine an der Metropolitan Opera in New York. Er gilt als einer der führenden Interpreten italienischer Opern und des spätromantischen Repertoires und wurde für seine Aufnahmen mehrfach mit internationalen Schallplattenpreisen wie dem ECHO Klassik und dem Grammy Award ausgezeichnet.
thumbnail
James Levine wird in Cincinnati, Ohio geboren. James Lawrence Levine ist ein US-amerikanischer Dirigent und Pianist, der seit 1971 an der Metropolitan Opera als Dirigent wirkt. Mit einer kurzen zweijährigen Unterbrechung (2013–2015) ist er dort auch langjähriger künstlerischer Leiter.
thumbnail
Tatiana Troyanos wird in New York City geboren. Tatiana Troyanos war eine US-amerikanische Mezzosopranistin. Sie galt als Spezialistin für Hosenrollen und sang ab 1976 an der Metropolitan Opera, ihrem Stammhaus, 22 Hauptrollen in mehr als 270 Vorstellungen.
thumbnail
Sherrill Milnes wird in Downers Grove, Illinois geboren. Sherrill Eustace Milnes ist ein US-amerikanischer Opernsänger (Bariton), der besonders für seine Verdi-Interpretationen bekannt war. Von 1965 bis 1997 trat er an der Metropolitan Opera (in New York) auf, wo er nach Erfolgen an der New York City Opera als Valentin in Gonouds Faust debütierte.
thumbnail
Mario Sereni wird in Perugia geboren. Mario Sereni ist ein italienischer Bariton, der von Mitte der 1950er bis Mitte der 1980er Jahre an der Metropolitan Opera und anderen großen Opernhäuser der Welt auftrat.
thumbnail
Erich Leinsdorf wird in Wien geboren. Erich Leinsdorf, geboren Erich Landauer war ein österreichischer Dirigent, der 1937 als Assistent an die Metropolitan Opera ging und dann 1938 nach dem Anschluss Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich in den USA bleiben konnte, wo er 1942 die Staatsbürgerschaft erhielt.
thumbnail
Walburga Wegner wird in Köln geboren. Walburga Wegner war eine deutsche Opernsängerin. Sie trat an führenden deutschen Bühnen und international auf, vom Opernhaus Köln bis zur Mailänder Scala, Grand Opéra Paris, Covent Garden London und Metropolitan Opera New York. Daneben war sie als Lied- und Oratoriensängerin und als Rundfunksolistin erfolgreich. Sie begann als Mezzo und Altistin, wechselte aber ins Sopranfach und hatte nach dem Zweiten Weltkrieg eine lange Laufbahn als dramatische Sopranistin, wobei ihr Repertoire von Barock-Koloratur bis zu hochdramatischen Partien reichte.
thumbnail
Zinka Milanov wird in Zagreb, damals Österreich-Ungarn geboren. Zinka Milanov war eine jugoslawisch-amerikanische Opernsängerin (Sopran). Sie sang hauptsächlich für die Metropolitan Opera in New York, aber auch bei den Salzburger Festspielen und in der Wiener Staatsoper. Zinka Milanov hatte eine klare, ausdrucksstarke und klangschöne Stimme; gerühmt wurden vor allem ihre Legato-Kunst und ihre zarten Pianissimo-Töne.
thumbnail
Bidu Sayão wird in Rio de Janeiro geboren. Bidu Sayão, eigentlich Balduína de Oliveira Sayão war eine brasilianische Opernsängerin (Sopran) und zählte in den Jahren 1937–1952 zu den Stars der Metropolitan Opera.
thumbnail
Rudolf Bing wird in Wien geboren. Sir Rudolf Bing war langjähriger Leiter der New YorkerMetropolitan Opera.
thumbnail
Frances Alda wird in Christchurch geboren. Frances Alda war eine neuseeländische Opernsopranistin. Sie erlangte in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts Bekanntheit für ihre herausragende Singstimme, gute Technik und schillernde Persönlichkeit. Sie trat an der New Yorker Metropolitan Opera oft gemeinsam mit Enrico Caruso auf.
thumbnail
Artur Bodanzky wird in Wien geboren. Artur Bodanzky, auch Artur Bodansky, Artur Bodanszky, Artur Bodzansky oder Arthur Bodanzky war ein österreichisch-amerikanischer Geiger, Konzertdirigent und Kapellmeister der Metropolitan Opera in New York.
thumbnail
Heinrich Knote wird in München geboren. Heinrich Knote war königlich-bayerischer Kammersänger und Richard-Wagner-Heldentenor. Sein Debüt als Sänger gab er 1892 in München, woraufhin er sich schon bald zum Wagnertenor entwickelte. Von 1904 bis 1908 gab er Gastspiele in London und war außerdem Mitglied an der Metropolitan Opera in New York. Zu dieser Zeit galt er als großer Rivale von Enrico Caruso.
thumbnail
Otto Hermann Kahn wird in Mannheim geboren. Otto Hermann Kahn war ein Bankier und Unternehmer in den USA. Bekannt wurde er als Mäzen, insbesondere der Metropolitan Opera in New York.
thumbnail
Henry Holbrook Curtis wird in New York City geboren. Henry Holbrook Curtis war ein US-amerikanischer HNO-Arzt. Er wurde unter anderem bekannt als langjähriger Stimmtherapeut an der Metropolitan Opera und Erfinder des Tonographen.
thumbnail
Heinrich Conried wird in Bielitz, Österreichisch-Schlesien geboren. Heinrich Conried, geborener Heinrich Cohn, war ein österreichischer Schauspieler, Theaterleiter und von 1903 bis 1907 Direktor der Metropolitan Opera in New York.

Gestorben

thumbnail
Mario Sereni wird. März 1928 in Perugia, Umbrien, Italien. Mario Sereni war ein italienischer Opernsänger (Bariton), der von Mitte der 1950er bis Mitte der 1980er Jahre an der Metropolitan Opera und anderen großen Opernhäusern der Welt auftrat.
thumbnail
Rudolf Bing stirbt in Yonkers, New York. Sir Rudolf Bing war ein österreichisch-britischer Operndirektor und langjähriger Leiter der New YorkerMetropolitan Opera.
thumbnail
Erich Leinsdorf stirbt in Zürich. Erich Leinsdorf, geboren Erich Landauer war ein österreichischer Dirigent, der 1937 als Assistent an die Metropolitan Opera ging und dann 1938 nach dem Anschluss Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich in den USA bleiben konnte, wo er 1942 die Staatsbürgerschaft erhielt.
thumbnail
Tatiana Troyanos stirbt in New York City. Tatiana Troyanos war eine US-amerikanische Mezzosopranistin. Sie galt als Spezialistin für Hosenrollen und sang ab 1976 an der Metropolitan Opera, ihrem Stammhaus, 22 Hauptrollen in mehr als 270 Vorstellungen.
thumbnail
Walburga Wegner stirbt in Köln. Walburga Wegner war eine deutsche Opernsängerin. Sie trat an führenden deutschen Bühnen und international auf, vom Opernhaus Köln bis zur Mailänder Scala, Grand Opéra Paris, Covent Garden London und Metropolitan Opera New York. Daneben war sie als Lied- und Oratoriensängerin und als Rundfunksolistin erfolgreich. Sie begann als Mezzo und Altistin, wechselte aber ins Sopranfach und hatte nach dem Zweiten Weltkrieg eine lange Laufbahn als dramatische Sopranistin, wobei ihr Repertoire von Barock-Koloratur bis zu hochdramatischen Partien reichte.
thumbnail
Zinka Milanov stirbt in New York, NY. Zinka Milanov war eine jugoslawisch-amerikanische Opernsängerin (Sopran). Sie sang hauptsächlich für die Metropolitan Opera in New York, aber auch bei den Salzburger Festspielen und in der Wiener Staatsoper. Zinka Milanov hatte eine klare, ausdrucksstarke und klangschöne Stimme; gerühmt wurden vor allem ihre Legato-Kunst und ihre zarten Pianissimo-Töne.
thumbnail
Heinrich Knote stirbt in Garmisch-Partenkirchen. Heinrich Knote war königlich-bayerischer Kammersänger und Richard-Wagner-Heldentenor. Sein Debüt als Sänger gab er 1892 in München, woraufhin er sich schon bald zum Wagnertenor entwickelte. Von 1904 bis 1908 gab er Gastspiele in London und war außerdem Mitglied an der Metropolitan Opera in New York. Zu dieser Zeit galt er als großer Rivale von Enrico Caruso.
thumbnail
Frances Alda stirbt in Venedig. Frances Alda war eine neuseeländische Opernsopranistin. Sie erlangte in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts Bekanntheit für ihre herausragende Singstimme, gute Technik und schillernde Persönlichkeit. Sie trat an der New Yorker Metropolitan Opera oft gemeinsam mit Enrico Caruso auf.
thumbnail
Artur Bodanzky stirbt in New York. Artur Bodanzky, auch Artur Bodansky, Artur Bodanszky, Artur Bodzansky oder Arthur Bodanzky war ein österreichisch-amerikanischer Geiger, Konzertdirigent und Kapellmeister der Metropolitan Opera in New York.
thumbnail
Henry Holbrook Curtis stirbt in Wyoming, New York. Henry Holbrook Curtis war ein US-amerikanischer HNO-Arzt. Er wurde unter anderem bekannt als langjähriger Stimmtherapeut an der Metropolitan Opera und Erfinder des Tonographen.
thumbnail
Heinrich Conried stirbt in Meran. Heinrich Conried, geborener Heinrich Cohn, war ein österreichischer Schauspieler, Theaterleiter und von 1903 bis 1907 Direktor der Metropolitan Opera in New York.

"Metropolitan Opera" in den Nachrichten