Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico [ˈmexiko], nahuatl: Mexihco [me:'ʃiʔko]), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst. Im Norden grenzt Mexiko an die Vereinigten Staaten von Amerika (USA), im Süden und Westen an den Pazifischen Ozean, im Südosten an Guatemala, Belize und an das Karibische Meer, im Osten an den Golf von Mexiko. Mit einer Gesamtfläche von fast zwei Millionen Quadratkilometern ist Mexiko das fünftgrößte Land auf dem amerikanischen Doppelkontinent, global liegt das Land an vierzehnter Stelle. Weltweit liegt Mexiko mit einer Bevölkerungszahl von etwa 120 Millionen Menschen auf Platz elf und ist das einwohnerreichste spanischsprachige Land.

mehr zu "Mexiko" in der Wikipedia: Mexiko

Weitere Ereignisse in Amerika

thumbnail
In Mexiko wird die erste Verfassung verkündet.
thumbnail
Mexiko untersagt den USA die weitere Kolonisation von Texas.

Lateinamerika

1937

thumbnail
2. März: Mexiko verstaatlicht die ausländischen Öl- und Petroleum-Unternehmen.

1838

thumbnail
Yucatán erklärt seine Unabhängigkeit von Mexiko
thumbnail
Mexiko erreicht seine endgültige Unabhängigkeit von Spanien.

Amerika

1938

thumbnail
18. März: Mexikoverstaatlicht alle in ausländischem Besitz befindlichen Mineralölunternehmen innerhalb seiner Staatsgrenzen.
thumbnail
Die Vereinigten Staaten erklären Mexiko den Krieg, nachdem die erste Schlacht bei Palo Alto schon vorüber ist.
thumbnail
Der Plan von Casa Mata, der zur Umwandlung Mexikos in eine föderale Republik führt, wird verabschiedet.

650 n. Chr.

thumbnail
um 650: Zerfall der Großmacht Teotihuacán im heutigen Mexiko

550 n. Chr.

thumbnail
um 550: Das Toltekenreich unter einem Priesterkönig entsteht in Mexiko.

300 v. Chr.

thumbnail
um 300 v. Chr.: In Mexiko entsteht die Stadt Teotihuacán.

CowParade Städte > Amerika

2007

2006

2006

2006

thumbnail
Mexicali, Mexiko (CowParade)

"Mexiko" in den Nachrichten