Michèle Alliot-Marie

Michèle Jeanne Honorine Alliot-Marie (* 10. September 1946 in Villeneuve-le-Roi, Département Seine-et-Oise, heute Département Val-de-Marne) ist eine französische Politikerin und war vom 14. November 2010 bis 27. Februar 2011 in der Regierung von François Fillon Außenministerin. Sie war die erste Frau in diesem Amt.

mehr zu "Michèle Alliot-Marie" in der Wikipedia: Michèle Alliot-Marie

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michèle Alliot-Marie wird in Villeneuve-le-Roi, Département Seine-et-Oise, heute Département Val-de-Marne geboren. Michèle Jeanne Honorine Alliot-Marie ist eine französische Politikerin und war vom 14. November 2010 bis 27. Februar 2011 in der Regierung von François Fillon Außenministerin. Sie war die erste Frau in diesem Amt.

thumbnail
Michèle Alliot-Marie ist heute 71 Jahre alt. Michèle Alliot-Marie ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Berlin. Feierliches Gelöbnis von Rekruten für die Bundeswehr auf dem Schlossplatz geht ohne größere Zwischenfälle über die Bühne. Die Feier stand im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft: Bundesverteidigungsminister Peter Struck und seine französische Kollegin Michèle Alliot-Marie nehmen teil.

"Michèle Alliot-Marie" in den Nachrichten