Michael Elphick

Michael John Elphick (* 19. September 1946 in Chichester; † 7. September 2002 in London) war ein britischer Schauspieler.

mehr zu "Michael Elphick" in der Wikipedia: Michael Elphick

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Michael Elphick stirbt in London. Michael John Elphick war ein britischer Schauspieler.
Geboren:
thumbnail
Michael Elphick wird in Chichester geboren. Michael John Elphick war ein britischer Schauspieler.

thumbnail
Michael Elphick starb im Alter von 56 Jahren. Michael Elphick wäre heute 71 Jahre alt. Michael Elphick war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Allein in der Dunkelheit ist ein Thriller, der 2004 unter Regie von Merlin Ward gedreht wurde.

Stab:
Regie: Merlin Ward
Drehbuch: Merlin Ward
Produktion: Michael Cowan, Jason Piette, Merlin Ward
Musik: Charles Olins, Mark Ryder
Kamera: Peter Thornton
Schnitt: P.J. Harling

Besetzung: Sophie Ward, Sophia Myles, George Asprey, Michael Elphick, Julia Barrie, Celia Imrie, Richard Huw, Chris Humphreys, Kelly Salmon, Rachel Ibbotson

1999

thumbnail
Film: David Copperfield ist ein zweiteiliger Fernsehfilm der BBC und eine Verfilmung des gleichnamigen Buchklassikers von Charles Dickens. Der Film hatte Weihnachten 1999 seine Premiere und sticht vor allem durch seine große Liste britischer Starbesetzung heraus.

Stab:
Regie: Simon Curtis
Drehbuch: Adrian Hodges
Produktion: Kate Harwood
Musik: Robert Lane
Kamera: Andy Collins
Schnitt: Philip Kloss

Besetzung: Daniel Radcliffe, Ciarán McMenamin, Maggie Smith, Emilia Fox, Trevor Eve, Zoë Wanamaker, Pauline Quirke, Alun Armstrong, Bob Hoskins, Harry Lloyd, Oliver Ford Davies, Joanna Page, Amanda Ryan, Nicholas Lyndhurst, Imelda Staunton, Ian McNeice, Ian McKellen, Michael Elphick, Dawn French

1991

thumbnail
Film: Gib's ihm, Chris! (Originaltitel Let Him Have It) ist ein britisches Filmdrama aus dem Jahr 1991. Der Film basiert auf den wahren Ereignissen um den Fall des Derek Bentley, der 1953 im Alter von 19 Jahren für einen Mord an einem Polizisten hingerichtet wurde, den ein Komplize von ihm begangen hatte. Der Fall gilt als einer der größten Justizirrtümer der britischen Kriminalgeschichte.

Stab:
Regie: Peter Medak
Drehbuch: Neal Purvis, Robert Wade
Produktion: Luc Roeg, Robert Warr
Musik: Michael Kamen
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Ray Lovejoy

Besetzung: Christopher Eccleston, Tom Courtenay, Eileen Atkins, Walter Sparrow, Edward Hardwicke, Clare Holman, Ben Brazier, Paul Reynolds, Serena Scott Thomas, Iain Cuthbertson, Peter Eyre, Michael Gough, James Villiers, Karl Johnson, Denny Kirk, Lottie Ward, Vernon Dobtcheff, Michael Elphick, Jeremy Sinden, Murray Melvin, Clive Revill

1984

thumbnail
Film: The Element of Crime (Alternativ: Spuren des Verbrechens, Originaltitel: Forbrydelsens element) ist der erste Kinofilm des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Der 1984 erschienene Film ist zugleich der erste Teil der so genannten Europa-Trilogie, gefolgt von Epidemic (1987) und Europa (1991).

Stab:
Regie: Lars von Trier
Drehbuch: Niels Vørsel
Lars von TrierWilliam Quarshie Stephen Wakelam
Musik: Bo Holten
Kamera: Tom Elling
Schnitt: Tómas Gislason

Besetzung: Michael Elphick, Esmond Knight, Me Me Lai, Jerold Wells, Ahmed El Shenawi, Astrid Henning-Jensen, János Herskó, Stig Larsson, Harry Harper, Roman Moszkowicz, Frederik Casby, Duke Addabayo, Jon Bang Carlsen, Leif Magnusson, Preben Lerdorff Rye, Camilla Overbye Roos, Maria Behrendt, Mogens Rukov, Gotha Andersen

1983

thumbnail
Film: Gorky Park ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1983. Der Regisseur war Michael Apted, das Drehbuch schrieb Dennis Potter anhand des Romans Gorki-Park (Originaltitel: Gorky Park) von Martin Cruz Smith. Die Hauptrollen spielten William Hurt, Lee Marvin und Brian Dennehy.

Stab:
Regie: Michael Apted
Drehbuch: Dennis Potter
Produktion: Bob Larson
Musik: James Horner
Kamera: Ralf D. Bode
Schnitt: Dennis Virkler

Besetzung: William Hurt, Lee Marvin, Brian Dennehy, Joanna Pacula, Michael Elphick, Ian McDiarmid

"Michael Elphick" in den Nachrichten