Michael Greiling

Michael Greiling (* 24. Februar 1950 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Nach seiner Ausbildung am Münchener Schauspielstudio Gmelin folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, wie beispielsweise am Theater am Turm Frankfurt, am Thalia Theater Hamburg sowie am Residenztheater München.

mehr zu "Michael Greiling" in der Wikipedia: Michael Greiling

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michael Greiling wird in München geboren. Michael Greiling ist ein deutscher Schauspieler.

thumbnail
Michael Greiling ist heute 68 Jahre alt. Michael Greiling ist im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

thumbnail
Film: Drunter und Brüder
thumbnail
Serienstart: Heiter bis tödlich: Akte Ex ist eine deutschsprachige Vorabend-Krimiserie, die zur Reihe Heiter bis tödlich gehört und vom 18. September bis 13. November 2012 im Ersten erstausgestrahlt wurde. Die Serie umfasst 8 Folgen.

Genre: Krimi

Besetzung: Isabell Gerschke, Oliver Franck, Rita Feldmeier, Anna Krajci, Tobias Schenke, Sarah Alles, Michael Greiling

2012

thumbnail
Filmografie: Wir haben gar kein Auto ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2012. Die Filmkomödie basiert auf dem von Jutta Speidel und Bruno Maccallini geschriebenen Sachbuch Wir haben gar kein Auto...: mit dem Rad über die Alpen aus dem Jahr 2009.

Stab:
Regie: Dennis Satin
Drehbuch: Stefan Rogall
Produktion: Sabine de Mardt
Musik: Karim Sebastian Elias
Kamera: Sven Kirsten
Schnitt: Bettina Vogelsang

Besetzung: Jutta Speidel, Bruno Maccallini, Moritz Lindbergh, Proschat Madani, Michael Greiling, Dagmar Sachse, Sabine Lorenz

2010

thumbnail
Filmografie: Schlaflos in Oldenburg ist eine deutsche Fernseh-Komödie aus dem Jahr 2010. Der Liebesfilm wurde vom 9. Oktober bis 7. November 2007 in Oldenburg gedreht. Seine Erstausstrahlung hatte er am 14. April 2012 in der ARD. Dabei wurde er von 6, 34 Mio. Zuschauern gesehen, was einem Marktanteil von etwa 19, 9 Prozent entsprach.

Stab:
Regie: Johannes Fabrick
Drehbuch: Katrin Ammon
Produktion: Torben Gebhardt Kerstin Nommsen Heike Richter-Karst Nathalie Scriba
Musik: Erwin Bader Günter Mokesch
Kamera: Peter Steuger
Schnitt: Hana Müllner

Besetzung: Suzanne von Borsody, Hannes Jaenicke, Erika Marozsán, Michael Greiling, Ralph Misske, Irene Rindje, Laura Lo Zito, Martin Schleker, Klaas Schramm, Sarah Bellini, Hubertus Hartmann

"Michael Greiling" in den Nachrichten