Michael Hesemann

Michael Hesemann
Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Michael Hesemann (* 22. März 1964 in Düsseldorf) ist ein deutscher Historiker, Autor (früher auch zu parawissenschaftlichen Themen), Dokumentarfilmer und Fachjournalist für zeit- und kirchengeschichtliche Themen. Hesemann wurde zunächst um 1990 durch Publikationen über UFOs und außerirdische „Besucher“ bekannt, dann, seit 1997, als Autor von Büchern zu christlichen Themen.



Leben




Hesemann verbrachte seine Kindheit und Jugend in Neuss, wo er 1983 am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium das Abitur machte. Er studierte Geschichte, Kulturanthropologie, Literaturwissenschaften und Journalistik an der Universität Göttingen.Er lebt heute in Düsseldorf und in Rom, wo er freiberuflich als Vatikanjournalist tätig ist. Seine 40 Bücher erschienen in 14 Sprachen. Seit 2008 ist Hesemann im Beirat der amerikanischen Pave the Way-Stiftung, die sich für eine Aussöhnung von Juden und Katholiken einsetzt. Zudem ist er Referent für kirchengeschichtliche Themen für die Bildungswerke mehrerer katholischer Bistümer und Erzbistümer und Dozent an der konservativ-katholischen Gustav-Siewerth-Akademie. Hesemann tritt in katholischen TV-Sendern wie K-TV und EWTN auf. 2010 beschrieb er sich als einen der ersten Unterstützer der Initiative Deutschland pro Papa, die die „urkatholische Basis stärken“ will und sich für „die bislang schweigende Mehrheit der romtreuen Katholiken einsetzt“. Hesemann ist Mitglied des Trägervereins von pro Papa (Stand 2016).

mehr zu "Michael Hesemann" in der Wikipedia: Michael Hesemann

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michael Hesemann wird in Düsseldorf geboren. Michael Hesemann ist ein deutscher Historiker, Autor, Dokumentarfilmer und Fachjournalist für parawissenschaftliche, zeit- und kirchengeschichtliche Themen. Hesemann wurde zunächst um 1990 bekannt durch Publikationen über UFOs und außerirdische „Besucher“, dann, seit 1997, als Autor von Büchern zu christlichen Themen.

thumbnail
Michael Hesemann ist heute 53 Jahre alt. Michael Hesemann ist im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Werk:
thumbnail
Mysterium. Die großen Wunder der katholischen Kirche. Sankt Ulrich Verlag, Augsburg

2012

Werk:
thumbnail
Franziskus. Benedikt XVI. und die Zukunft der Kirche, Herbig-Verlag, München

2010

Werk:
thumbnail
Auf den Spuren des Grabtuchs von Turin. Eine Entdeckungsreise zu einem der größten Rätsel des Christentums. Fulda

1996

Werk:
thumbnail
Kornkreise: die Geschichte eines Phänomens. 2. Auflage. Silberschnur-Verlag, Neuwied

1996

Werk:
thumbnail
Kornkreise: die Geschichte eines Phänomens. 2. Auflage, Silberschnur-Verlag, Neuwied

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in den „Ritterorden der Gottesmutter von Jasna Gora“ (poln.: Stowarzyszenie Rycerstwa Orderu Jasnogórskiej Bogarodzicy)

2002

Ehrung:
thumbnail
Ehrenmitglied der „Cofradía del Santo Caliz“

"Michael Hesemann" in den Nachrichten