Michael Keaton

Michael Keaton (2013)
Bild: Gage Skidmore

Michael Keaton (* 5. September 1951 als Michael John Douglas in Coraopolis, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.



Leben




Keaton wurde als jüngstes von sieben Kindern in eine irisch-schottischen Familie geboren. Sein Vater, George A. Douglas, war Vermessungsingenieur und seine Mutter Leona Elizabeth Hausfrau. Er wuchs in einer großen katholischen Familie auf und besuchte die Highschool in Pennsylvania. Bevor er mit seiner Filmkarriere begann, studierte er zwei Jahre lang Theater- und Sprachwissenschaften an der Kent State University in Ohio.Zuerst versuchte sich Keaton ohne großen Erfolg im Bereich der Stand-Up Comedy. Danach arbeitete er als Kameramann für einen Fernsehsender in Pittsburgh, bevor er erste Auftritte in einigen Fernsehprogrammen hatte. Bald darauf zog Keaton nach Los Angeles, wo er sich als Schauspieler bessere Chancen erhoffte. Tatsächlich bekam er erste Rollen in Fernsehproduktionen, darunter auch in der Sitcom Maude. Da es einen Schauspieler mit dem Namen Michael Douglas in der Screen Actors Guild schon gab, durfte er seinen Familiennamen als Schauspieler nicht führen; so wählte er als Zeichen seiner Verehrung für den Schauspieler Buster Keaton den Namen Keaton.1979 spielte er in der Comedyserie Working Stiffs neben James Belushi eine der Hauptrollen; 1982 folgte die Filmkomödie Nightshift – Das Leichenhaus flippt völlig aus. In den folgenden Jahren war der komödiantisch talentierte Keaton in weiteren Filmkomödien zu sehen. 1988 spielte er in Tim Burtons Horrorkomödie Beetlejuice die Hauptrolle, was ihm positive Kritiken einbrachte und ihn zu einem begehrten Darsteller machte.Bald darauf wurde er von Burton erneut angeheuert, um in dessen Film Batman von 1989 die Hauptrolle des von Bob Kane erschaffenen Comic-Helden zu spielen. Zunächst wurde bezweifelt, ob der bis dahin eher als Komiker agierende Keaton die richtige Besetzung für die Rolle sei, doch seine tragische und ernste Darstellung des Titelhelden überzeugte das Publikum. Der Film wurde ein großer Erfolg und Keatons endgültiger Durchbruch. 1992 übernahm er in der Fortsetzung Batmans Rückkehr erneut die Rolle des Batman. Als Burton als Regisseur für den nächsten Film Batman Forever durch Joel Schumacher ersetzt wurde, stieg auch Keaton, der erneut für die Hauptrolle vorgesehen war, aus dem Projekt aus und wurde durch Val Kilmer ersetzt....

mehr zu "Michael Keaton" in der Wikipedia: Michael Keaton

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michael Keaton wird als Michael John Douglas in Coraopolis, Pennsylvania geboren. Michael Keaton ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

thumbnail
Michael Keaton ist heute 65 Jahre alt. Michael Keaton ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

2014

Film:
thumbnail
RoboCop

2014

Film:
thumbnail
Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))

2013

Film:
thumbnail
Das Penthouse (Penthouse North)

2013

Film:
thumbnail
Clear History (Fernsehfilm)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Ehrung:
thumbnail
„Modern Master Award “ des Santa Barbara International Film Festival

2015

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung für Birdman (Bester Hauptdarsteller)

2015

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe Award für Birdman (Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical)

2014

Ehrung:
thumbnail
Utah Film Critics Association Award für Birdman (Bester Hauptdarsteller)

2014

Ehrung:
thumbnail
Detroit Film Critic Society für Birdman (Bester Hauptdarsteller)

"Michael Keaton" in den Nachrichten