Michaela Dorfmeister

Michaela Dorfmeister (* 25. März 1973 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Skirennläuferin. Sie wurde zweimal Olympiasiegerin, zweimal Weltmeisterin, gewann einmal den Gesamtweltcup, je zweimal den Abfahrts-Weltcup und den Super-G-Weltcup sowie einmal den Riesenslalom-Weltcup.

mehr zu "Michaela Dorfmeister" in der Wikipedia: Michaela Dorfmeister

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michaela Dorfmeister wird in Wien geboren. Michaela Dorfmeister ist eine ehemalige österreichische Skirennläuferin. Sie wurde zweimal Olympiasiegerin, zweimal Weltmeisterin, gewann einmal den Gesamtweltcup, je zweimal den Abfahrts-Weltcup und den Super-G-Weltcup sowie einmal den Riesenslalom-Weltcup.

thumbnail
Michaela Dorfmeister ist heute 45 Jahre alt. Michaela Dorfmeister ist im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
Benennung der Schihauptschule Lilienfeld nach der erfolgreichsten Absolventin

Tagesgeschehen

thumbnail
Österreich: Die Turiner Olympischen Winterspiele bringen der Skination einen „Goldmontag“ im Super-G (Michaela Dorfmeister), Riesentorlauf (Benjamin Raich) und dem Teamspringen. Damit liegt Österreich mit 8x Gold knapp hinter Deutschland und noch vor USA und Russland. Getrübt wird dies jedoch durch eine nächtliche Doping-Razzia im Quartier der Biathleten, wo einige verdächtige Spritzen gefunden worden seien.
thumbnail
Turin: Die Olympischen Winterspiele bringen für Deutschland und Österreich den bisher erfolgreichsten Tag: die deutschen Rodlerinnen Sylke Otto, S. Kraushaar und T. Hüfner erringen alle 3 Medaillen. Die österreichische Favoritin Michaela Dorfmeister gewinnt den alpinen Abfahrtslauf, und die Brüder Linger (Andreas Linger und Wolfgang Linger) das Zweisitzer-Rodeln.
thumbnail
Salt Lake City/Vereinigte Staaten: Beim Riesenslalom der Frauen (Ski Alpin) gewinnt die Kroatin Janica Kostelić mit 2:30.01 min die Goldmedaille. Silber geht an Anja Pärson aus Schweden, Bronze an Sonja Nef aus der Schweiz. Beste Österreicher sind Alexandra Meissnitzer und Michaela Dorfmeister auf Platz 4, beide mit exakt 2:31.95 min.

"Michaela Dorfmeister" in den Nachrichten