Michel Friedman

Julien Michel Friedman [miˈʃɛl ˈfʁi:tman] (geboren 25. Februar 1956 in Paris) ist ein deutsch-französischer Jurist, Politiker (CDU), Publizist und Fernsehmoderator.

Von 1994 bis 1996 gehörte er dem CDU-Bundesvorstand an. Friedman moderierte unter anderem von 1998 bis 2003 beim Hessischen Rundfunk die Talksendung Vorsicht! Friedman. Er war von 2000 bis 2003 stellvertretender Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland und Herausgeber der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine sowie von 2001 bis 2003 Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses. Im Zuge der Friedman-Affäre legte er alle öffentlichen Ämter nieder und startete 2004 einen Neuanfang mit der Sendung Studio Friedman, die bei n24 ausgestrahlt wird.

mehr zu "Michel Friedman" in der Wikipedia: Michel Friedman

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Michel Friedman wird in Paris geboren. (Julien) Michel Friedman ist ein deutsch-französischer Rechtsanwalt, Politiker (CDU), Publizist und Fernsehmoderator. Von 1994 bis 1996 gehörte er dem CDU-Bundesvorstand an. Friedman moderierte mehrere Sendungen u.a. von 1998 bis 2003 beim Hessischen Rundfunk den Talk Vorsicht! Friedman. Er war von 2000 bis 2003 stellvertretender Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland und Herausgeber der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine sowie von 2001 bis 2003 Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses. Im Zuge der Friedman-Affäre legte er alle öffentlichen Ämter nieder und startete 2004 einen Neuanfang mit der Sendung Studio Friedman, die bei n24 ausgestrahlt wird.

thumbnail
Michel Friedman ist heute 61 Jahre alt. Michel Friedman ist im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Saarlandbotschafter

2001

Ehrung:
thumbnail
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

2001

2000

Ehrung:
thumbnail
Offizier der Ehrenlegion

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland. Fernsehmoderator Michel Friedman akzeptiert einen Strafbefehl in Höhe von € 17.000,- und legt sein Amt als Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland nieder.
thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland. Michel Friedman lässt seine Talkshows vorläufig aus den Programm nehmen. In den zwei Tage zuvor in seiner Wohnung bzw. Kanzlei gefundenen Päckchen war tatsächlich Kokain enthalten, die sichergestellte Menge war jedoch zu gering, um den Wirkstoffgehalt zu ermitteln. Das Ergebnis der Haaranalyse steht noch aus.
thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland. Bei der Durchsuchung der Kanzlei und Wohnräume des Anwalts und PolitikersMichel Friedman werden drei „Szenetypische Päckchen“ gefunden, die möglicherweise Kokain enthalten. Friedman muss der Staatsanwaltschaft eine Haarprobe abgeben.

"Michel Friedman" in den Nachrichten