Michel Platini

Michel François Platini (* 21. Juni 1955 in Jœuf, Frankreich) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler, -trainer und -funktionär.

In den 1980er Jahren galt Platini als einer der besten Fußballer weltweit, wurde dreimal zu Europas Fußballer des Jahres gewählt (1983, 1984, 1985), und bei der FIFA-Wahl zum besten Fußballer des Jahrhunderts belegte er den siebten Platz. Der „Maestro des französischen Fußballs“ ist noch heute eines der größten Sportidole des Landes und gilt neben Zinédine Zidane als bester Spieler, den Frankreich hervorgebracht hat.

mehr zu "Michel Platini" in der Wikipedia: Michel Platini

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Michel Platini wird in Jœuf, Département Meurthe-et-Moselle, Lothringen geboren. Michel François Platini ist ein ehemaliger französischer Fußballprofi, -trainer und jetziger Fußballfunktionär.

thumbnail
Michel Platini ist heute 62 Jahre alt. Michel Platini ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung > Persönlich:
thumbnail
wählte die International Federation of Football History & Statistics die 10 besten Weltfußballer des Jahrhunderts. Michel Platini erreichte bei dieser Wahl Platz 7, vor Garrincha, Eusébio und Bobby Charlton.

1986

Ehrung > In der Nationalmannschaft:
thumbnail
WM-Dritter

1985

Ehrung > Im Verein:
thumbnail
Weltpokalsieger

1985

Ehrung > Persönlich:
thumbnail
Europas Fußballer des Jahres: 1983, 1984

1984

Ehrung > Im Verein:
thumbnail
Europäischer Supercup

Tagesgeschehen

thumbnail
Nyon/Schweiz: Franz Beckenbauer wird von der UEFA durch Michel Platini mit dem President's Award ausgezeichnet.
thumbnail
Nyon/Schweiz: Michel Platini wird zum neuen Präsidenten des europäischen Fußballverbandes UEFA gewählt. Er setzt sich in einer erstmaligen Kampfabstimmung gegen den bisherigen Amtsinhaber Johansson durch. Dieser hatte die UEFA seit 1990 geleitet.

"Michel Platini" in den Nachrichten