Michel Reneauld

Grab von Michel Reneauld in Saarlouis
Bild: Phrontis

Michel Reneauld (* 5. Juni 1760 in Sarrelouis, Frankreich; † 2. September 1826 in Saarlouis, nunmehr Rheinprovinz, Preußen) war ein Divisionsgeneral unter Napoleon, dann Maire (Bürgermeister) von Sarrelouis. Nach Anfall an Preußen und Umbenennung in Saarlouis bekleidete er bis zu seinem Tode das Amt des Oberbürgermeisters.

mehr zu "Michel Reneauld" in der Wikipedia: Michel Reneauld

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Kurz nach einem in dem Nachbardorf Fraulautern ausgebrochenen Großbrand beschließt der Magistrat von Sarrelouis unter Bürgermeister Reneauld die Reorganisation der Feuerlöscher-Kompanie. Damit gilt die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Saarlouis als eine der ältesten Feuerwehren Deutschlands.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Michel Reneauld stirbt in Saarlouis, nunmehr Rheinprovinz, Preußen. Michel Reneauld war ein Divisionsgeneral unter Napoleon, dann Maire (Bürgermeister) von Sarrelouis. Nach Anfall an Preußen und Umbenennung in Saarlouis bekleidete er bis zu seinem Tode das Amt des Oberbürgermeisters.
thumbnail
Geboren: Michel Reneauld wird in Sarrelouis, Frankreich geboren. Michel Reneauld war ein Divisionsgeneral unter Napoleon, dann Maire (Bürgermeister) von Sarrelouis. Nach Anfall an Preußen und Umbenennung in Saarlouis bekleidete er bis zu seinem Tode das Amt des Oberbürgermeisters.

thumbnail
Michel Reneauld starb im Alter von 66 Jahren. Michel Reneauld war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Michel Reneauld" in den Nachrichten