Michelin

Michelin (franz. [miˈʃlɛ̃], vollständiger Name: Manufacture Française des Pneumatiques Michelin, in Deutschland offiziell [mɪçəˈlin]) ist ein französischer Reifenhersteller mit Sitz im mittelfranzösischen Clermont-Ferrand. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 111.700 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Produziert wird in 68 Werken in 17 Ländern auf fünf Kontinenten. Michelin besitzt Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan. Das Unternehmen ist derzeit (Stand: 2018), gemessen am Umsatz, der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt. Neben Reifen vertreibt Michelin Straßenkarten, Hotel- und Reiseführer sowie Navigationsgeräte (Via Michelin).

mehr zu "Michelin" in der Wikipedia: Michelin

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Robert Puiseux stirbt in Clermont-Ferrand. Robert Puiseux war ein französischer Manager bei dem Reifenhersteller Michelin. Unter seiner Verantwortung wurde der Radialreifen entwickelt.
thumbnail
Geboren: Anne Pingeot wird in Clermont-Ferrand geboren. Anne Pingeot ist eine französische Kunsthistorikerin. Die Tochter von Pierre Pingeot, einem mit der Reifen-Michelin-Familie verwandten Industriellen der Automobilteileindustrie aus Clermont-Ferrand, war Kuratorin der Abteilung für Skulpturen des Pariser Louvre und des Musée d'Orsay und Autorin zahlreicher Fachbücher. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde sie 1994 als langjährige Geliebte des französischen Präsidenten François Mitterrand (1916-1996, Amtszeit 1981 bis 1995) bekannt.
thumbnail
Gestorben: Édouard Michelin (1859–1940) stirbt in Orcines bei Puy-de-Dôme. Édouard Michelin war ein französischer Industrieller. Er erfand einen Luftreifen und ist gemeinsam mit seinem Bruder André Michelin der Begründer des Unternehmens Michelin. Schon vorher hatte 1888 John Boyd Dunlop den ersten Luftreifen erfunden.
thumbnail
Geboren: Édouard Michelin (1859–1940) wird in Clermont-Ferrand geboren. Édouard Michelin war ein französischer Industrieller. Er erfand einen Luftreifen und ist gemeinsam mit seinem Bruder André Michelin der Begründer des Unternehmens Michelin. Schon vorher hatte 1888 John Boyd Dunlop den ersten Luftreifen erfunden.

Wirtschaft

thumbnail
Das Unternehmen Michelin wird von den Brüdern Édouard und André Michelin in Frankreich gegründet.

Ehemalige Studenten

1987

thumbnail
Édouard Michelin , Aufsichtsratsvorsitzender von Michelin (École Centrale Paris)

1877

thumbnail
André Michelin , Gründer von Michelin (École Centrale Paris)

Tagesgeschehen

thumbnail
Indianapolis/USA. In der Formel 1 konnten beim Großen Preis der USA wegen nicht rennfähiger Reifen von Michelin nur noch die drei von Bridgestone bereiften Teams (Ferrari, Minardi und Jordan) mit je zwei Fahrzeugen starten. Mit nur sechs Fahrzeugen war dies gleichzeitig auch das bisher kleinste Starterfeld.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1992

thumbnail
Gründung: Stomil Olsztyn SA war ein polnischer Reifenhersteller mit Sitz in Olsztyn. Das Unternehmen ging 1992 aus der Umwandlung des 1967 gegründeten staatlichen Reifenherstellers OZOS „Stomil“ hervor. 1995 wurde es von Michelin mehrheitlich aufgekauft. Von 1995 bis zum 28. Mai 2004 war das Unternehmen an der Warschauer Wertpapierbörse notiert. 2005 wurde es Bestandteil des Michelin-Konzerns mit dem Namen Michelin Polska SA. Mit etwa 4000 Beschäftigten ist es eines der größten Michelin-Werke und die größte Reifenfabrik in Polen.

1991

thumbnail
Gründung: Die EUROMASTER GmbH ist ein Unternehmen für Reifen- und Autoservice. Sie ist eine Tochtergesellschaft des Reifenherstellers Michelin. In 17 europäischen Ländern betreibt Euromaster 1.944 Filialen und beschäftigt insgesamt 11.500 Mitarbeiter, davon 2.000 in Deutschland. Der jährliche Umsatz beläuft sich auf circa zwei Milliarden Euro. In Deutschland, dem drittgrößten Markt des Unternehmens, betreibt Euromaster nach eigenen Angaben 331 Servicecenter und vergab 15 Franchises. Die Anzahl der Center wird weiter ausgebaut. Rund 30 Prozent des Umsatzes wird im Bereich Autoservice erwirtschaftet, 70 Prozent im Reifenservice. Der Hauptsitz befindet sich in Kaiserslautern.

1952

thumbnail
Gründung: Pneu Laurent ist ein französisches Unternehmen, das Reifen industriell runderneuert. Es ist gleichzeitig eine Tochtergesellschaft des Michelin-Konzerns. Der Stammsitz befindet sich in Avallon (Burgund). Im brandenburgischen Oranienburg, nördlich von Berlin, befindet sich das einzige deutsche Werk. Das Unternehmen ist der größte französische Runderneuerungs-Dienstleister und europäischer Marktführer bei der Wiederaufbereitung von Lkw-Reifen.

1916

thumbnail
Gründung: Keds ist ein US-amerikanischer Schuhhersteller. Das Unternehmen wurde 1916 gegründet. Erst als Tochtergesellschaft von Uniroyal geführt, ging Keds später in den Besitz von Michelin über und ist heute eine Marke von Wolverine.

1889

thumbnail
Gründung: Michelin (franz. , vollständiger Name: Manufacture Française des Pneumatiques Michelin, in Deutschland offiziell ) ist ein französischer Reifenhersteller mit Sitz in Clermont-Ferrand, Frankreich. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 114.000 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Produziert wird in 70 Werken in 18 Ländern auf fünf Kontinenten. Michelin besitzt Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan. Das Unternehmen ist derzeit (Stand 2012), gemessen am Umsatz, der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt. Neben Reifen vertreibt MichelinStraßenkarten, Hotel- und Reiseführer sowie Navigationsgeräte (Via Michelin).

"Michelin" in den Nachrichten