Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: José Ángel Hevia wird in Villaviciosa geboren. José Ángel Hevia Velasco, als Hevia bekannt, ist ein spanischer Dudelsackspieler und Flötist aus Asturien. Er erfand zusammen mit dem Computerprogrammierer Alberto Arias und dem Techniker Miguel Dopico den elektronischen Dudelsack und machte die keltische Musiktradition seiner Region weltweit populär. Seine Musik ist gekennzeichnet durch keltische und orientalische Rhythmen und afrikanische Gesänge.
thumbnail
Geboren: Miguel Arias Cañete wird in Madrid geboren. Miguel Arias Cañete ist ein langjähriger Ölmanager , konservativer, spanischer Politiker der Partido Popular (PP) und seit 2014 EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film (als Komponist): Miguel Rodríguez Arias, Carpo Cortés: El nüremberg argentino (Lito Vitale)

2004

thumbnail
Film: Der Club der Bären ist ein spanischer Kinofilm aus dem Jahre 2004. Er spielt in Madrid und handelt von einem alleinstehenden Schwulen, der seinen Neffen bei sich aufnimmt und dabei väterliche Gefühle entwickelt, später jedoch von der Großmutter des Jungen erpresst wird.

Stab:
Regie: Miguel Albaladejo
Drehbuch: Miguel AlbaladejoSalvador García Ruiz
Produktion: Juan Alexander
Musik: Lucio Godoy
Kamera: Alfonso Sanz
Schnitt: Pablo Blanco

Besetzung: José Luis García Pérez, David Castillo, Daniel Llobregat, Empar Ferrer, Mario Arias, Elvira Lindo, Arno Chevrier

1982

thumbnail
Film: Cecilia Valdés ist ein 1981 produzierter kubanischer Film. Vorlage ist der Roman „Cecilia Valdés oder der Engelshügel“ von Cirilo Villaverde. Der Film trägt in der Originalfassung den Titel „Cecilia“. Er wurde von der DEFA synchronisiert.

Stab:
Regie: Humberto Solas
Drehbuch: Humberto Solas, Nelson Rodríguez , Jorge Ramos, Norma Torrado
Produktion: Humberto Hernández
Musik: Leo Brouwer
Kamera: Julio Valdés
Schnitt: Nelson Rodríguez

Besetzung: Daisy Granados, Imanoel Arias, Raquel Revuelta, Gerardo Riverón, Miguel Benavides, Eslinda Nunez, Nelson Villagra, Alejandro Lugo, Enrique Almirante, Aldredo Mayo

1982

thumbnail
Film: Labyrinth der Leidenschaften ist eine Filmkomödie von Pedro Almodóvar aus dem Jahr 1982. Das Drehbuch stammt ebenfalls von Almodóvar.

Stab:
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Produktion: Pedro Almodóvar
Musik: Bernardo Bonezzi Fabio McNamara
Kamera: Ángel Luis Fernández
Schnitt: Miguel Fernández Pablo Pérez Mínguez José Salcedo

Besetzung: Cecilia Roth, Imanol Arias, Helga Liné, Marta Fernández Muro, Antonio Banderas, Fernando Vivanco, Ofelia Angélica, Luis Ciges

1976

thumbnail
Film: Ein Kind zu töten… (Originaltitel: ¿Quién puede matar a un niño?) ist der zweite und letzte Kinofilm von Narciso Ibáñez Serrador aus dem Jahr 1976. Außerhalb Spaniens kam er unter Titeln wie The Killer's Playground, Trapped oder Island of the Damned heraus. Der Film ist einer der berühmtesten Horrorfilme des spanischen Kinos. Frühere Titel bearbeiteter Versionen sind Tödliche Befehle aus dem All und Scream.

Stab:
Regie: Narciso Ibáñez Serrador
Drehbuch: Narciso Ibáñez Serrador
Produktion: Manuel Salvador
Musik: Waldo de los Ríos
Kamera: José Luis Alcaine
Schnitt: Antonio Ramírez de Loaysa Juan Serra

Besetzung: Lewis Fiander, Prunella Ransome, Antonio Iranzo, Miguel Narros, Luis Ciges, Fabián Conde, Maria Druille, Lourdes De La Camara, Roberto Nauta, María Luisa Arias, Marisa Porcel, Juan Cazalilla, Antonio Canal (Schauspieler), Aparicio Rivero, Andrès Gomez

"Miguel Arias Ca��ete" in den Nachrichten