Mikojan-Gurewitsch MiG-15

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-15 (russischМикоян-Гуревич МиГ-15, NATO-Codename: „Fagot“) war ein sowjetisches Jagdflugzeug der 1950er Jahre. Sie kam verstärkt im Koreakrieg zum Einsatz und stellt das Gegenstück zur amerikanischen F-86 Sabre dar.

mehr zu "Mikojan-Gurewitsch MiG-15" in der Wikipedia: Mikojan-Gurewitsch MiG-15

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
No Kum-sok wird in Sinhung, Nordkorea geboren. No Kum-sok ist ein ehemaliger Leutnant der nordkoreanischen Luftwaffe. Er lief am 21. September 1953 mit seiner MiG-15bis, einer Version der MiG-15, zu den Südkoreanern über und brachte so den ersten Kampfjet dieses Typs in den Besitz der NATO-Staaten und deren Verbündeten.

Politik & Weltgeschehen

Koreakrieg:
thumbnail
Über dem nordkoreanischen Luftraum kommt es zwischen einer amerikanischen Lockheed P-80 und einer nordkoreanischen MiG-15 zum ersten Luftkampf zwischen zwei Düsenjagdflugzeugen in der Geschichte.

Militärische Nutzer

1992

thumbnail
Rumänien? Rumänien: 514 MiG-15 von 1952 bis

"Mikojan-Gurewitsch MiG-15" in den Nachrichten