Milchstraße

Die Milchstraße, auch Galaxis, ist die Galaxie, in der sich das Sonnensystem mit der Erde befindet. Entsprechend ihrer Form als flache Scheibe, die aus Milliarden von Sternen besteht, ist die Milchstraße von der Erde aus als bandförmige Aufhellung am Nachthimmel sichtbar, die sich über 360° erstreckt. Ihrer Struktur nach zählt die Milchstraße zu den Balkenspiralgalaxien.

mehr zu "Milchstraße" in der Wikipedia: Milchstraße

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Der Astronom Harlow Shapley, der 1915 die „Big Galaxy“-Hypothese formulierte, dergemäß die Milchstraße die einzige Galaxie im Universum sei, stirbt.
thumbnail
Gestorben: Karl Guthe Jansky stirbt in Red Bank, New Jersey. Karl Guthe Jansky war ein US-amerikanischer Physiker und Radioingenieur. Er wurde zum Entdecker der Radioastronomie, als er 1932 feststellte, dass die Milchstraße Radiostrahlung emittiert.

1948

thumbnail
Geboren: Trịnh Xuân Thuận wird in Hanoi, Vietnam geboren. Trịnh Xuân Thuận ist Astrophysiker. Im Jahr 1974 promovierte er an der Princeton Universität im Fach Astrophysik. Seit 1976 bekleidet er ein Professorenamt an der Universität von Virginia. Er ist Mitglied der International Society for Science. Im Kontext der Astrophysik ist sein Spezialgebiet die Erforschung der Galaxien jenseits der Milchstraße. Er veröffentlichte annähernd zweihundert Artikel über die Geschichte der Bildung der Elemente ab dem Urknall, zur Galaxienentstehung und Evolution. Im Oktober 2002 nahm Thuan in München am Wissenschaftskongress „Unity in Duality – Einheit in der Dualität“ gemeinsam mit acht Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Astronomie, Physik, Chemie, Medizin sowie Psychologie und dem Dalai Lama teil. Nach vier Tagen gelang die Erkenntnis, dass das dualistische Weltbild der Wissenschaft: Welle und Korpuskel mit dem Gedanken einer Einheit, die die gemeinsame Basis aller Erfahrungen darstellt, vereinbar ist. Dieses Treffen gilt als wichtige Station im Dialog von buddhistischer Lehre und westlicher Wissenschaft.
thumbnail
Geboren: Karl Guthe Jansky wird in Norman, Oklahoma geboren. Karl Guthe Jansky war ein US-amerikanischer Physiker und Radioingenieur. Er wurde zum Entdecker der Radioastronomie, als er 1932 feststellte, dass die Milchstraße Radiostrahlung emittiert.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Edwin Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen anhand des Andromedanebels.
Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Der Astronom Johannes Kepler beobachtet im Sternbild Schlangenträger die Supernova („Keplers Stern“), die bislang letzte entdeckte Supernova in unserer Milchstraße. Er veröffentlicht seine Erkenntnisse später in dem Werk De Stella nova in pede Serpentarii. (17. Oktober)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1990

Werk:
thumbnail
Milchstraße (Linnutee galaktika) (Urmas Sisask)

Tagesgeschehen

thumbnail
Milchstraße: Erste verlässliche Messungen zur Dunklen Materie zeigen für die Lokale Gruppe teilweise überraschende Ergebnisse, insbesondere zu Ausdehnung und Temperatur.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Star Trek: Deep Space Nine ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1993 bis 1999 erstausgestrahlt wurde. Sie ist ein Spin-off von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und -unter Berücksichtigung der Zeichentrickserie Die Enterprise -die insgesamt vierte Fernsehserie, die im fiktionalen Star-Trek-Universum spielt. Sie wird vor allem den Genres Science-Fiction, Politdrama und Seifenoper zugerechnet, vor allem Episoden höherer Staffeln zählen auch zu den Genres Action und Kriegsdrama. In insgesamt 176, über sieben Staffeln verteilten Episoden erzählt sie von den Geschehnissen, in die vor allem die Besatzung und die Bewohner der in der Milchstraße gelegenen Raumstation Deep Space Nine involviert sind. Das Kriegsraumschiff Defiant wird im Serienverlauf zu einem weiteren Hauptschauplatz. Wesentliche Motivation des Filmstudios Paramount Pictures für das Entstehen der Serie waren finanzielle, auf dem kommerziellen Erfolg von Das nächste Jahrhundert basierende Erwägungen. Die Idee zur Serie beruht hauptsächlich auf Überlegungen des damaligen Paramount-Leiters Brandon Tartikoff und der Produzenten Rick Berman und Michael Piller.

Episoden: 176
Genre: Science-fiction, Politdrama, Seifenoper, Action, Antikriegsdrama
Titellied: Dennis McCarthy
Produktion: Hans Beimler,
Idee: Rick Berman, Michael Piller, Star Trek, Gene Roddenberry
Musik: Jay Chattaway, Dennis McCarthy
thumbnail
Serienstart: Star Trek: Deep Space Nine ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1993 bis 1999 erstausgestrahlt wurde. Sie ist ein Spin-off von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und -unter Berücksichtigung der Zeichentrickserie Die Enterprise -die insgesamt vierte Fernsehserie, die im fiktionalen Star-Trek-Universum spielt. Sie wird vor allem den Genres Science-Fiction, Politdrama und Seifenoper zugerechnet, vor allem Episoden höherer Staffeln zählen auch zu den Genres Action und Kriegsdrama. In insgesamt 176, über sieben Staffeln verteilten Episoden erzählt sie von den Geschehnissen, in die vor allem die Besatzung und die Bewohner der in der Milchstraße gelegenen Raumstation Deep Space Nine involviert sind. Das Kriegsraumschiff Defiant wird im Serienverlauf zu einem weiteren Hauptschauplatz. Wesentliche Motivation des Filmstudios Paramount Pictures für das Entstehen der Serie waren finanzielle, auf dem kommerziellen Erfolg von Das nächste Jahrhundert basierende Erwägungen. Die Idee zur Serie beruht hauptsächlich auf Überlegungen des damaligen Paramount-Leiters Brandon Tartikoff und der Produzenten Rick Berman und Michael Piller.

Episoden: 176
Genre: Science-fiction, Politdrama, Seifenoper, Action, Antikriegsdrama
Titellied: Dennis McCarthy
Produktion: Hans Beimler,
Idee: Rick Berman, Michael Piller, Star Trek, Gene Roddenberry
Musik: Jay Chattaway, Dennis McCarthy

"Milchstraße" in den Nachrichten