Militärmusikdienst

Der Militärmusikdienst war einer von drei militärischen Fachdiensten der Bundeswehr. Der Leiter des Militärmusikdienstes der Bundeswehr gehörte bis zur Reorganisation 2009 zum Streitkräfteamt. Die Militärmusik bildete hier ein eigenes Element und war dem General Weiterentwicklung der Streitkräftebasis und Leiter der Fachabteilungen im Streitkräfteamt unterstellt. Der Leiter des Militärmusikdienstes war oberster Fachvorgesetzter aller Militärmusiker in der gesamten Bundeswehr und in dieser Eigenschaft verantwortlich für die fachliche Weiterentwicklung. Im Militärmusikdienst waren 14 Musikkorps der Teilstreitkräfte Heer, Marine, Luftwaffe und Streitkräftebasis sowie vier Musikkorps mit besonderen Aufgaben organisiert.

Mit der Neuausrichtung der Bundeswehr wurden alle Musikkorps dem Organisationsbereich Streitkräftebasis und dort dem Zentrum Militärmusik der Bundeswehr unterstellt. Fünf Musikkorps wurden Zug um Zug aufgelöst, aktuell (2015) gibt es noch neun.

mehr zu "Militärmusikdienst" in der Wikipedia: Militärmusikdienst

Geboren & Gestorben

1948

Geboren:
thumbnail
Hans Orterer wird in Jachenau geboren. Hans Orterer ist ein deutscher Militärmusiker und Komponist.

"Militärmusikdienst" in den Nachrichten