Miliz

Miliz (von lateinischmilitia ‚Krieg‘, ‚Dienst‘, ‚Amt‘) steht für:

Spezielle Verbände:

mehr zu "Miliz" in der Wikipedia: Miliz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dobroslav Paraga wird in Zagreb geboren. Dobroslav Paraga ist ein ehemaliger jugoslawischer Systemkritiker und ein als extrem nationalistisch geltender kroatischer Politiker und ehemaliger Parteivorsitzender der nationalistischen Kroatischen Partei des Rechts (HSP). In der Anfangsphase des Kroatienkriegs war Paraga Oberbefehlshaber der paramilitärischen faschistischenParteimiliz „Kroatische Verteidigungskräfte“ (HOS).
thumbnail
Gestorben: Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski stirbt in Litzmannstadt. Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski war der Befehlshaber eines von der deutschen 2. Panzerarmee um die Jahreswende 1941/42 eingerichteten „Selbstverwaltungsbezirkes“ mit der russischen Stadt Lokot (russisch???????) als Zentrum und der Kommandeur der zu dessen Verteidigung aufgestellten Miliz aus kollaborationswilligen sowjetischen Staatsbürgern. Das im Zuge der Bekämpfung der anwachsenden sowjetischen Partisanenbewegung gestartete deutsche „Experiment“ erwies sich aus Sicht seiner Initiatoren als überaus erfolgreich, da Kaminski mit seiner Streitmacht, die nach ihm Brigade Kaminski benannt wurde, das ihm übertragene Gebiet und damit das Hinterland der 2. Panzerarmee dauerhaft „befrieden“ konnte. Als Angehöriger eines laut NS-Rassentheorie als „Untermenschen“ klassifizierten Volkes stieg Kaminski zu einem der wichtigsten einheimischen Verbündeten der deutschen Wehrmacht in der Sowjetunion auf und vereinigte in seiner Hand eine wohl einmalige Machtfülle.
thumbnail
Geboren: Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski wird in Witebsk geboren. Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski war der Befehlshaber eines von der deutschen 2. Panzerarmee um die Jahreswende 1941/42 eingerichteten „Selbstverwaltungsbezirkes“ mit der russischen Stadt Lokot (russisch???????) als Zentrum und der Kommandeur der zu dessen Verteidigung aufgestellten Miliz aus kollaborationswilligen sowjetischen Staatsbürgern. Das im Zuge der Bekämpfung der anwachsenden sowjetischen Partisanenbewegung gestartete deutsche „Experiment“ erwies sich aus Sicht seiner Initiatoren als überaus erfolgreich, da Kaminski mit seiner Streitmacht, die nach ihm Brigade Kaminski benannt wurde, das ihm übertragene Gebiet und damit das Hinterland der 2. Panzerarmee dauerhaft „befrieden“ konnte. Als Angehöriger eines laut NS-Rassentheorie als „Untermenschen“ klassifizierten Volkes stieg Kaminski zu einem der wichtigsten einheimischen Verbündeten der deutschen Wehrmacht in der Sowjetunion auf und vereinigte in seiner Hand eine wohl einmalige Machtfülle.
thumbnail
Gestorben: Jonas Platt stirbt in Peru, Clinton County, New York. Jonas Platt war ein amerikanischer Rechtsanwalt, Richter, General der Kavallerie in der Miliz und Politiker. Er war der Sohn von Zephaniah Platt, der ebenfalls als Rechtsanwalt und Politiker tätig war, und Bruder von Charles Z. Platt, Finanzminister von New York.
thumbnail
Geboren: Jonas Platt wird in Poughkeepsie, Dutchess County, New York geboren. Jonas Platt war ein amerikanischer Rechtsanwalt, Richter, General der Kavallerie in der Miliz und Politiker. Er war der Sohn von Zephaniah Platt, der ebenfalls als Rechtsanwalt und Politiker tätig war, und Bruder von Charles Z. Platt, Finanzminister von New York.

Frankreich

thumbnail
Auflösung bewaffneter Milizen und Auflösung der 'Ligues d'extrême droite' ("ligues")

Sonstige Ereignisse

1990

thumbnail
Milicija, die Polizei im ehemaligen Jugoslawien bis

1990

thumbnail
Milicja Obywatelska, die Polizei in Polen von 1944 bis

1989

thumbnail
Mili?ia, die Polizei im Rumänien bis

Tagesgeschehen

thumbnail
Tel Aviv/Beirut: Sowohl die israelische Armee als auch die libanesische Hisbollah-Miliz halten sich bisher an die seit 7:00 Uhr vereinbarte Waffenruhe. Diese ist Teil einer Resolution des Weltsicherheitsrats. Darin ist u. a. vorgesehen, dass je 15.000 libanesische und internationale Soldaten anstatt der Israelis und der Hisbollah in den Südlibanon einrücken.

"Miliz" in den Nachrichten