Millicent Garrett Fawcett

Millicent Garrett Fawcett, GBE (* 11. Juni 1847 in Aldeburgh, Suffolk; † 5. August 1929 in London), war eine britische Frauenrechtlerin. Bekannt wurde sie insbesondere als Anführerin der Frauenwahlrechtsbewegung.

mehr zu "Millicent Garrett Fawcett" in der Wikipedia: Millicent Garrett Fawcett

Europa

thumbnail
In London demonstrieren 3.000 britische Suffragetten für die Einführung des Stimmrechts für Frauen, an ihrer Spitze Lady Frances Balfour und Lady Millicent Garrett Fawcett.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1927

Werk:
thumbnail
Josephine Butler: her work and principles and their meaning for the twentieth century (zusammen mit Ethel M. Turner).

1924

Werk:
thumbnail
What I ReArray (Pioneers of the Woman’s Movement). ISBN 0-88355-261-2.

1920

Werk:
thumbnail
The Women’s Victory and After: Personal reminiscences, 1911-1918. online.

1912

Werk:
thumbnail
Women’s Suffrage? : a Short History of a Great Movement. ISBN 0-9542632-4-3. online.

1905

Werk:
thumbnail
Five Famous French Women. online.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Millicent Garrett Fawcett stirbt in London. Millicent Garrett Fawcett, GBE, war eine britische Frauenrechtlerin. Bekannt wurde sie insbesondere als Anführerin der Frauenwahlrechtsbewegung.
Geboren:
thumbnail
Millicent Garrett Fawcett wird in Aldeburgh, Suffolk geboren. Millicent Garrett Fawcett, GBE, war eine britische Frauenrechtlerin. Bekannt wurde sie insbesondere als Anführerin der Frauenwahlrechtsbewegung.

thumbnail
Millicent Garrett Fawcett starb im Alter von 82 Jahren. Millicent Garrett Fawcett war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Millicent Garrett Fawcett" in den Nachrichten