Minderheit

Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet. Als demografische Gruppe lebt eine Minderheit meist in einer bestimmten territorialen Einheit (Staat, Region …), kann aber auch über das Wohngebiet der Mehrheit verstreut sein oder in mehreren benachbarten Staaten leben.

Die unterscheidenden Merkmale von Minderheiten sind meistens Sprache, Ethnie oder Religion, doch auch Moral-Vorstellungen, sexuelle Identität oder soziale Funktion können den Status von Minderheiten ausmachen. Eine Minderheit besteht, wenn eine Gruppe durch eine zahlenmäßig größere Gruppe eines Territoriums dominiert und minorisiert wird ohne sich zu assimilieren.

mehr zu "Minderheit" in der Wikipedia: Minderheit

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carl Epting Mundy, Jr. stirbt in Alexandria, Virginia. Carl Epting Mundy, Jr. war ein US-amerikanischer General des US-Marine Corps (USMC), der zuletzt zwischen 1991 und 1995 Commandant of the Marine Corps war und während dieser Zeit für seine konservative Haltung gegenüber Homosexuellen, Frauen und Minderheiten bekannt wurde. Für seine Tapferkeit während des Vietnamkrieges in den Jahren 1966 und 1967 wurde ihm der Bronze Star und das Purple Heart verliehen.
thumbnail
Gestorben: Liana Dumitrescu stirbt in Bukarest. Liana Dumitrescu war eine rumänische Politikerin, die sich insbesondere für die mazedonischeMinderheit in Rumänien einsetzte.
thumbnail
Geboren: Tímea Junghaus wird geboren. Tímea Junghaus ist eine ungarische Kunsthistorikerin, Kuratorin und Kulturaktivistin. Sie setzt sich für eine stärkere Anerkennung der Kunst von Minderheiten ein.
thumbnail
Geboren: Liana Dumitrescu wird in Craiova, Kreis Dolj, Rumänien geboren. Liana Dumitrescu war eine rumänische Politikerin, die sich insbesondere für die mazedonischeMinderheit in Rumänien einsetzte.
thumbnail
Geboren: Pınar Selek wird in Istanbul geboren. Pınar Selek ist eine türkische Schriftstellerin und Soziologin, die sich in ihren Veröffentlichungen insbesondere für die Rechte von Minderheiten einsetzt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1992

Publikationen zur Migrationsforschung > Migrationstheorie:
thumbnail
Heckmann, Friedrich: Ethnische Minderheiten, Volk und Nation. Soziologie inter-ethnischer Beziehungen. Enke Verlag, Stuttgart (Europäisches Forum für Migrationsstudien)

Tagesgeschehen

thumbnail
Warschau/Polen: Der jüdische Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit kritisiert vor der polnischen Parlamentswahl am Sonntag die politische Rolle der Katholischen Kirche. Die Kirche Polens sei heute Teil des Problems und nicht länger Teil der Lösung, äußert er bei einer Diskussions-Veranstaltung der polnischen Grünen in Warschau. Wer die Rechte sexuellerMinderheiten oder ein Recht der Frauen auf Abtreibung schützen wolle, brauche starke Wurzeln im Parlament. Wenn die Kirche, wie etwa in Spanien, die politische Opposition gegen die sog. gleichgeschlechtliche Ehe anführe, müsse sie auch politisch bekämpft werden.

"Minderheit" in den Nachrichten