Ming-Dynastie

Die Ming-Dynastie (chinesisch 明朝, PinyinMíngcháo) herrschte von 1368 bis 1644 im Kaiserreich China, löste dabei die mongolische Fremdherrschaft der Yuan-Dynastie in China ab und endete im 17. Jahrhundert mit der Qing-Dynastie.

mehr zu "Ming-Dynastie" in der Wikipedia: Ming-Dynastie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Osvald Sirén stirbt in Lidingö. Osvald Sirén war ein international tätiger, schwedischer Kunsthistoriker und Hochschullehrer finnischer Herkunft. Er lehrte an der Universität Stockholm und leitete eine Abteilung des Nationalmuseums in Stockholm. Seine Forschungsschwerpunkte waren italienische Malerei und ostasiatische Kunst, insbesondere die Zeit der Ming- und Qing-Dynastie in China.
thumbnail
Geboren: Osvald Sirén wird in Helsingfors geboren. Osvald Sirén war ein international tätiger, schwedischer Kunsthistoriker und Hochschullehrer finnischer Herkunft. Er lehrte an der Universität Stockholm und leitete eine Abteilung des Nationalmuseums in Stockholm. Seine Forschungsschwerpunkte waren italienische Malerei und ostasiatische Kunst, insbesondere die Zeit der Ming- und Qing-Dynastie in China.
thumbnail
Gestorben: Wú S?nguì stirbt in Hengzhou, Provinz Hunan. Wu Sangui war ein Befehlshaber an der Großen Mauer, der nach dem Fall der Ming-Dynastie auf die Seite der Mandschu überlief und ihre Machtergreifung in China unterstützte.

1664

thumbnail
Gestorben: Liu Rushi stirbt. Liu Rushi, auch bekannt als Liu Shi, Liu Yin und Yang Yin, war eine chinesische Kurtisane und Dichterin der späten Ming-Dynastie, die im Alter von 25 den Beamten, Lehrer und Sozialhistoriker Qian Qianyi heiratete. Sie beendete ihr Leben nach dem Tod ihres Ehemannes. Berühmt wurde sie für die Verswechsel mit Chen Zilong; ebenso fanden ihre Gemälde Beachtung.

1652

thumbnail
Gestorben: Chen Hongshou stirbt. Chen Hongshou war ein bedeutender chinesischer Maler, Grafiker und Illustrator am Ende der Ming-Dynastie und im Übergang zur mandschurischen Qing-Dynastie.

Geschichte > Chronik der Mongolen vom 13. bis 18. Jahrhundert

1449

thumbnail
Ein Sieg der (West-)mongolen unter Esen Taiji gegen die Ming (Tumukrise), Esen beanspruchte danach das Khanat und wurde ermordet. (Mongolisches Reich)

Kaiserreich China

thumbnail
Nach dem Tod seines Vaters Chenghua wird Hongzhi Kaiser von China aus der Ming-Dynastie.

1425

thumbnail
Xuande wird nach dem Tod seines Vaters Hongxi fünfter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie.

1424

thumbnail
Hongxi wird nach dem Tod seines Vaters Yongle vierter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie. Mit ihm finden die Entdeckungs- und Handelsreisen von Zheng He ein vorläufiges Ende.

Wissenschaft & Technik

1493

thumbnail
Kaiser Hongzhi aus der Ming-Dynastie beginnt mit dem Bau der Großen Mauer, die dem Schutz des Chinesischen Reiches gegen die Mongolen dienen soll.

1408

thumbnail
Der Yongle Dadian wird fertiggestellt. An dieser chinesischen Enzyklopädie der Ming-Dynastie haben über 3.000 Gelehrte gearbeitet, es umfasst 22.877 Faszikel bzw. 11.095 Bände.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der oiratische Mongolenführer Esen Taiji schlägt die Ming in der Schlacht von Tumu und nimmt den chinesischen Kaiser Zhengtong gefangen.

1434

thumbnail
China unter der Ming-KaiserXuande und Japan unter dem Muromachi-Shogun Ashikaga Yoshinori errichten das Tosen-bugyō-System (唐船奉行) gegenseitiger Handelsmissionen. (niedergeschrieben im Mansai Jugo Nikki (満済准后日記))
thumbnail
Yongle wird nach einem blutigen Erbfolgekrieg Kaiser von China und unter dem Äranamen Yǒnglè der dritte Herrscher der Ming-Dynastie.

1368

thumbnail
Ende der Mongolenherrschaft in China. Von den nun regierenden Kaisern der Ming-Dynastie werden nicht nur die römisch-katholischen, sondern ebenso die orthodoxen und die nestorianischen Christen des Landes verwiesen und verfolgt. Die Beziehungen zum Heiligen Stuhl brechen ab, der Handel mit Europa geht zu Ende. Die während der Mongolenherrschaft funktionierenden Kommunikationskanäle schließen sich.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der achtjährige Wanli wird neuer Kaiser der chinesischen Ming-Dynastie.

Natur & Umwelt

1642

Katastrophen:
thumbnail
Überschwemmungen in China kosten etwa 300.000 Menschen das Leben.

Andere große Sturmfluten/-hochwasser

1642

thumbnail
Überschwemmungen in China, 300.000 Tote (Sturmflut)

China

thumbnail
Eine Armee der Mandschu wird mit Hilfe des Ming-Dynastie General Wu Sangui durch die Tore der Großen Mauer gelassen und erobert Peking. Dies markiert den Beginn der Qing-Dynastie in China.

Asien

1682

thumbnail
Truppen der mandschurischen Qing-Dynastie erobern Taiwan von Loyalisten der chinesischen Ming-Dynastie.
thumbnail
Nach dem Tod seines Bruders Tianqi wird Chongzhen sechzehnter und letzter chinesischer Kaiser der Ming-Dynastie.

1550

thumbnail
Der mongolische Fürst Altan Khan führt einen Feldzug gegen die Ming-Dynastie in China und belagert Peking.

1525

thumbnail
Um den Schmuggel nach Japan zu unterbinden, lässt der Ming-Kaiser Jiajing alle hochseetüchtigen Schiffe in China zerstören.
thumbnail
Fernão Pires de Andrade trifft als erster Portugiese in China ein und verhandelt mit den Ming-Herrschern wegen möglicher portugiesisch-chinesischer Handelskontakte.

Bücher mit Miss Marple > Roman

1976

thumbnail
Sleeping Murder (dt.: Ruhe unsanft) (Miss Marple)

Reisen & Expeditionen

1997

Expedition:
thumbnail
die Dschunke von der Lena-Sandbank, Lena Shoal Dschunke, mit Keramik der Ming-Dynastie, Philippinen (Franck Goddio)

Musik

2008

Diskografie > EP/Singles:
thumbnail
Club-EP (Promo) (Fixmer/McCarthy)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Hoshin Engi (jap. 封神演義, Hōshin Engi) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Ryu Fujisaki, die auch als Anime-Serie umgesetzt wurde. Sie basiert lose auf dem chinesischen Roman der Ming-Dynastie Fengshen Yanyi, wobei hōshin engi die japanische Lesung des chinesischen Titels ist.

Produktionsjahr(e): 1999
Genre: Fantasy
Titellied: Chihiro Yonekura
Produktion: Masahiro Toyosumi, Noriko Kobayashi
Musik: Ryo Sakai
thumbnail
Serienstart: Hoshin Engi (jap. 封神演義, Hōshin Engi) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Ryu Fujisaki, die auch als Anime-Serie umgesetzt wurde. Sie basiert lose auf dem chinesischen Roman der Ming-Dynastie Fengshen Yanyi, wobei hōshin engi die japanische Lesung des chinesischen Titels ist.

Produktionsjahr(e): 1999
Genre: Fantasy
Titellied: Chihiro Yonekura
Produktion: Masahiro Toyosumi, Noriko Kobayashi
Musik: Ryo Sakai

"Ming-Dynastie" in den Nachrichten