Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, abgekürzt MWEBWV NRW, war ein Ministerium in der Landesverwaltung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Es wurde mit der Regierungsbildung 2012 aufgelöst und zweigeteilt in das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr und das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, dem heutigen Wirtschaftsministerium NRWs (seit 2017 Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie).

mehr zu "Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen" in der Wikipedia: Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Lutz Lienenkämper wird in Köln geboren. Lutz Lienenkämper ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 2009 bis 2010 Minister für Bauen und Verkehr in Nordrhein-Westfalen.
thumbnail
Geboren: Oliver Wittke wird in Marl geboren. Oliver Wittke ist ein deutscher Politiker der CDU. Der Diplom-Geograph war von 1999 bis 2004 der erste direkt gewählte Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen und anschließend vom 24.? Juni 2005 bis zum 3. März 2009 Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen im Kabinett des Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers. Er gehörte von 1995 bis 1999 und von 2007 bis 2010 dem Landtag von Nordrhein-Westfalen an. Von 2010 bis 2012 war er Generalsekretär des CDU-Landesverbands Nordrhein-Westfalen. Seit 2012 ist er wieder Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen. Bei der Bundestagswahl 2013 tritt Oliver Wittke als Kandidat der CDU im Wahlkreis 123 (Gelsenkirchen) an.
thumbnail
Gestorben: Erik Nölting stirbt in Haan. Karl Wilhelm Erik August Nölting war ein deutscher Politiker der SPD. Er war der erste Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen.
thumbnail
Geboren: Günter Kozlowski wird in Bielefeld geboren. Günter Kozlowski ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 2005 bis 2010 Staatssekretär im Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.
thumbnail
Geboren: Bodo Hombach wird in Mülheim an der Ruhr geboren. Bodo Hombach ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SPD) und Verlagsmanager. Er war 1998 kurzzeitig Minister für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr in Nordrhein-Westfalen und von 1998 bis 1999 Chef des Bundeskanzleramtes sowie Bundesminister für besondere Aufgaben in der ersten Regierung Schröder. Danach wechselte Hombach als EU-Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa nach Brüssel. Im Jahr 2002 wurde er Geschäftsführer der in Essen ansässigen WAZ-Mediengruppe. Seit Januar 2011 ist Hombach Moderator des Initiativkreises Ruhr.

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: NRW-VerkehrsministerOliver Wittke (CDU) tritt zurück, nachdem bekannt worden war, dass er im November 2008 in einer geschlossenen Ortschaft mit 109 km/h geblitzt wurde und seinen Führerschein für zwei Monate abgeben musste.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Auszeichnung im Rahmen von "Germany at its best" als Bestleistung "Innovative Initiative für Einbruch- und Brandschutz" durch das Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalens (Netzwerk Zuhause sicher)

"Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen" in den Nachrichten