Minneapolis Institute of Arts

Das Minneapolis Institute of Art (MIA) ist ein bedeutendes Kunstmuseum in Minneapolis, Minnesota. Auf einer Fläche von 32.000 Quadratmetern stellt es mehr als 80.000 Objekte aus über 5.000 Jahren Weltgeschichte aus. Die Sammlung umfasst Malerei, Fotografien, Drucke und Zeichnungen, Textilien und Architektur. Zusätzlich beherbergt es Sammlungen asiatischer, afrikanischer, ozeanischer und amerikanischer Kunst. Es ist bekannt für die Objekte der asiatischen Kunst, insbesondere für die chinesische Architektur und Keramik.

mehr zu "Minneapolis Institute of Arts" in der Wikipedia: Minneapolis Institute of Arts

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Projekt:
thumbnail
Minneapolis Institute of Arts, Minneapolis (Michael Graves)

1820

Werk > Bedeutende Gemälde:
thumbnail
Selbstbildnis mit Dr. Arrieta, Minneapolis Institute of Arts (Francisco de Goya)

1660

Werk:
thumbnail
Piazza del Popolo, Rom, Öl auf Leinwand, (Minneapolis Institute of Arts, Minneapolis) (Johann Lingelbach)

Kunst & Kultur

2008

Einzelausstellung:
thumbnail
Gana Art Center, Seoul; Minneapolis Institute of Arts (Minnesota) (Joel Shapiro)

1989

Ausstellungen:
thumbnail
BiNATIONALE, Minneapolis Institute of Arts und Museum of Fine Arts Houston/Texas (Bruno K.)

1971

Ausstellung:
thumbnail
Minneapolis Institute of Arts, Minneapolis, Minnesota, USA (Georges Lepape)

1969

Ausstellungen:
thumbnail
Minneapolis Institute of Arts, Minneapolis (USA) (Paul Wunderlich)

"Minneapolis Institute of Arts" in den Nachrichten