Miskolc

Miskolc ['miʃkolʦ] (deutsch Mischkolz) der Komitatssitz des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén, liegt im Nordosten von Ungarn. Mit der Einwohnerzahl von 159.554 (2015) ist Miskolc nach Budapest, Debrecen und Szeged die viertgrößte Stadt Ungarns. Miskolc liegt an den Ostausläufern des Bükk-Gebirges.

Die Stadt ist das Zentrum einer der sieben Regionen in Ungarn.

mehr zu "Miskolc" in der Wikipedia: Miskolc

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bence Rakaczki stirbt in Miskolc, Ungarn. Bence Rakaczki war ein ungarischer Fußballtorwart. Von 2012 bis zu seinem Tod stand er im Profiaufgebot des ungarischen Erstligisten Diósgy?ri VTK.
thumbnail
Gestorben: Gyula Feledy stirbt in Miskolc. Gyula Feledy war ein ungarischer Grafiker und Künstler. Er lebte und arbeitete seit 1955 in Miskolc. Neben nationalen und internationalen Auszeichnungen erhielt er 1978 den Kossuth-Preis, die höchste ungarische staatliche Auszeichnung, wurde 1984 Ehrenbürger der Stadt Miskolc, erhielt 1989 die Auszeichnung zum „Großen Künstler“ und 1994 den Orden der Republik Ungarn.
thumbnail
Geboren: Bence Rakaczki wird in Miskolc, Ungarn geboren. Bence Rakaczki war ein ungarischer Fußballtorwart. Von 2012 bis zu seinem Tod stand er im Profiaufgebot des ungarischen Erstligisten Diósgy?ri VTK.
thumbnail
Geboren: Tamás Pál Kiss wird in Miskolc geboren. Tamás Pál Kiss ist ein ungarischer Rennfahrer. Er trat 2011 und 2012 in der GP3-Serie an. Seit 2013 startet er in der Auto GP.
thumbnail
Geboren: Anna Rudolf wird in Miskolc geboren. Anna Rudolf ist eine ungarische Schachspielerin. Sie trägt den Titel einer Großmeisterin der Frauen (WGM).

Verwaltungsgliederung

1954

thumbnail
Miskolc (Ungarn)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1976

Werke auf Deutsch:
thumbnail
Fünf gegen Miskolc. Deutsch von Jörg Buschmann (Az a májusi riadó). Berlin: Militärverlag der DDR (Géza Hegedűs)

1863

Bauwerke:
thumbnail
Synagoge Miskolc, Miskolc (Ludwig Förster)

Sport

1979

Werdegang > Länderkämpfe:
thumbnail
in Miskolc, Ungarn gegen Finnland, Mi, Abbruch-Sieger 1. Runde über Istvan Pinter (Tarmo Uusivirta)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1994

Ehrung:
thumbnail
Ehrenmedaille der Universität Miskolć in Ungarn (Manfred Fricke)

1992

Ehrung:
thumbnail
wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Miskolc verliehen. (Walter Knissel)

1981

Erfolg > Teilnahme am Europäischen Ranglistenturnier Top-12:
thumbnail
8.Platz - Miskolc (HUN) (Milan Orlowski)

Städtepartnerschaften

2001

thumbnail
Ungarn Miskolc (Ostrava)

Orientierungslauf

thumbnail
bis 23. August -Im ungarischenMiskolc werden die 26. Orientierungslauf-Weltmeisterschaften ausgetragen. Die Schweiz wird erfolgreichste Nation. Daniel Hubmann gewinnt sowohl den Lauf über die lange Distanz als auch mit der Schweizer Staffel.

"Miskolc" in den Nachrichten