Missouri River

Der Missouri River [mɪˈzʊɹɪˌɹɪvɚ], der wegen seines hohen Schlammanteils auch den Spitznamen „Big Muddy“ trägt, ist mit 4087 Kilometer der längste Nebenfluss des Mississippi River und der längste Fluss der USA, denn er ist länger als der Strom, in den er mündet.

Mit diesem Strom bildet der Missouri als Missouri-Mississippi das längste Flusssystem in Nordamerika und das viertlängste auf der Erde.

mehr zu "Missouri River" in der Wikipedia: Missouri River

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Thomas Francis Meagher stirbt im Missouri River, Montana. Thomas Francis Meagher war ein US-amerikanischer Politiker und von 1865 bis 1866 der zweite Gouverneur des Montana-Territoriums. Er war außerdem ein irischer Freiheitskämpfer.
thumbnail
Gestorben: Paul Wilhelm von Württemberg stirbt in Mergentheim. Paul Wilhelm von Württemberg war württembergischer Titularherzog und ein bedeutender deutscher Naturforscher und Entdecker, der im frühen 19. Jahrhundert zahlreiche Forschungsreisen nach Nordamerika, Nordafrika und Australien unternahm. Im Jahr 1829 entdeckte er die Quellen des Missouri River.

1822

thumbnail
Geboren: Red Horse wird irgendwo in den Plains zwischen dem Missouri und den Black Hills im heutigen Nebraska geboren. Red Horse (Rotes Pferd), indianischer Name Tasunka Luta, ist ein Häuptling der Minneconjou-Lakota-Sioux gewesen. Er war ein Veteran der berühmten Schlacht am Little Bighorn (25. Juni 1876) im heutigen Montana und hat einige Jahre später von diesem Geschehen in Wort und Bild berichtet. — Von seinen näheren Lebensumständen ist übermittelt, dass er mit zwei Frauen verheiratet gewesen ist und drei Nachkommen gehabt hat. Ansonsten liegt das Leben von Red Horse völlig im Dunkeln.
thumbnail
Gestorben: Charles Floyd stirbt am Missouri River. Charles Floyd war Sergeant und Quartiermeister während der Lewis-und-Clark-Expedition.
thumbnail
Geboren: Paul Wilhelm von Württemberg wird in Carlsruhe, Schlesien geboren. Paul Wilhelm von Württemberg war württembergischer Titularherzog und ein bedeutender deutscher Naturforscher und Entdecker, der im frühen 19. Jahrhundert zahlreiche Forschungsreisen nach Nordamerika, Nordafrika und Australien unternahm. Im Jahr 1829 entdeckte er die Quellen des Missouri River.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Frühere Gebiete der aufgelösten Territorien Iowa und Wisconsin werden gemeinsam mit weiteren Gebieten östlich des Missouri River zum Minnesota-Territorium zusammengefasst. (3. März)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1857

Kunstwerke:
thumbnail
Jolly Flatboatmen in Port von George Caleb Bingham (Düsseldorfer Malerschule)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

Filme:
thumbnail
«Bodmers Reise», 105 Minuten, Dokumentarisches Essay über den Schweizer Indianermaler Karl Bodmer, der in den Jahren 1833 und 1834 mit dem deutschen Naturforscher und Ethnologen Prinz Maximilian zu Wied den Missouri hinauffuhr und in meisterhaften Zeichnungen, Aquarellen und Gemälden das ursprüngliche Amerika zeigte. Der Film ist in einer Art Roadmovie angelegt und mit Reenactments gestaltet. Der Film wurde an über 20 Festivals in den USA, Italien und Neuseeland eingeladen. (Luke Gasser)

"Missouri River" in den Nachrichten