Mitglied des Deutschen Bundestages

Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB, Bundestagsabgeordneter) ist die amtliche Bezeichnung für einen Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Die Abkürzung MdB wird als sogenannter Namenszusatz mit oder ohne Komma hinter den Nachnamen gestellt, zum Beispiel Erika Mustermann, MdB. Seit der Bundestagswahl 2017 gibt es 709 Abgeordnete. Die Differenz zur nominellen Größe von 598 Abgeordneten ergibt sich durch Überhangmandate und Ausgleichsmandate.

mehr zu "Mitglied des Deutschen Bundestages" in der Wikipedia: Mitglied des Deutschen Bundestages

Geboren & Gestorben

Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
thumbnail
Friedel Schirmer, deutscher Zehnkämpfer und von 1969 - 1983 Mitglied des Deutschen Bundestages (20. März)
Geboren:
thumbnail
Hermann Conring, deutscher Politiker, MdB (+ 1989)
Geboren:
thumbnail
Linus Kather, deutscher Politiker MdB, MdL (+ 1983)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der Bundestagsabgeordnete „Dr. Franz Richter“ (SRP) wird unter dem Vorwurf, in Wahrheit der ehemalige NSDAP-Gauhauptstellenleiter von Sachsen Fritz Rößler zu sein, im Bundeshaus verhaftet.

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1970

thumbnail
Georg Leber (*1920) deutscher Politiker (SPD), früherer MdB, Bundesverkehrs-, -post- und -verteidigungsminister. (Schwalbach am Taunus)

1955

thumbnail
Jakob Altmaier (1889–1963), deutscher Politiker (SPD), MdB, Journalist, lokaler Kolumnist unter dem Pseudonym „Gänsekippelschorsch“ (Flörsheim am Main)

Persönlichkeiten > Ehrenbürger Gengenbach

1997

thumbnail
Marta Schanzenbach (1907–); Politikerin (SPD), MdB 1949–1972, Fürsorgerin, AWO (Gengenbach)

Personen und Persönlichkeiten > mit Georgsmarienhütte verbunden

1997

thumbnail
Jan Korte (* 1977), seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages (Die Linke), aufgewachsen in Oesede, Abitur am Gymnasium Oesede (Georgsmarienhütte)

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben

2005

thumbnail
Dagmar Schmidt (1948–), Mitglied des Deutschen Bundestages von 1994 bis (Meschede)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2005

thumbnail
Volker Neumann (* 1942), Politiker (SPD), MdB von 1978 bis (Forst (Lausitz))

1986

thumbnail
Kurt Schmücker (1919–1996), deutscher Politiker (CDU), MdB, Bundeswirtschaftsminister, Bundesschatzminister, Bürgermeister von Löningen von 1972 bis

1976

thumbnail
Odal von Alten-Nordheim (1922–2004), Landwirt und Politiker (CDU), MdB von 1969 bis (Holzminden)

Prominente Mitglieder > Aktuelle prominente Mitglieder

2009

thumbnail
Angelika Beer, ehemalige Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, ehemals Mitglied des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments; Austritt aus Bündnis 90/Die Grünen am 28. März (Piratenpartei Deutschland)

Ehemalige Schüler

2013

thumbnail
Sylvia Jörrißen, geb. Wegner (Abitur 1987): CDU-Politikerin, Mitglied des Deutschen Bundestages seit (Gymnasium Hammonense)

Tagesgeschehen

thumbnail
Köln: Das Verwaltungsgericht Köln erklärt eine Beobachtung von Bodo Ramelow, Bundestagsabgeordneter der Fraktion Die Linke durch das Bundesamt für Verfassungsschutz für rechtswidrig.
thumbnail
Karlsruhe, Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht weist die Klagen von neun Mitgliedern des Bundestages gegen die Pflicht zur Offenlegung von Nebeneinkünften ab.
thumbnail
Hamburg: Der frisch gewählte Bundestagsabgeordnete der Linkspartei.PDS, Lutz Heilmann, war nach Informationen des „Spiegel1989 hauptamtlicher Mitarbeiter des DDR-Geheimdienstes. Wie vorab berichtet wird, habe Heilmann die Tätigkeit für die Stasi gegenüber dem Magazin eingeräumt; seine Lübecker Genossen habe er vor seiner Kandidatur informiert und so die „entsprechende Regelung der Linkspartei“ erfüllt. Deren Bundessprecher sagt dem Magazin, er sehe in dem Vorgang „kein großes Problem“. Heilmann ist damit der erste hauptamtliche Stasi-Mitarbeiter, der nun im Bundestag sitzt. Laut „Spiegel“ arbeitete Heilmann bei der Stasi-Hauptabteilung Personenschutz, die für die Sicherung und Versorgung der Partei- und Staatsführung zuständig war.
thumbnail
Karlsruhe/Deutschland. Der Bündnis 90/Die Grünen Politiker und BundestagsabgeordneteWerner Schulz reichte heute Klage gegen den Bundespräsidenten wegen der geplanten Neuwahlen ein. Er geht damit einen Schritt, den am 29. Juli die SPD-BundestagsabgeordneteJelena Hoffmann bereits gegangen ist.
thumbnail
Stuttgart/Deutschland: Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Erwin Teufel sowie sein Staats- und Europaminister Christoph Palmer kündigen ihren Rücktritt an. Teufel wird am Landesparteitag der CDU im Februar 2005 nicht mehr für das Amt des Spitzenkandidaten antreten und am 19. April 2005 seine Ämter als Ministerpräsident und Landesvorsitzender niederlegen. Palmer hingegen tritt mit sofortiger Wirkung zurück, nachdem er am Vortag auf der Wahlparty für den wiedergewählten Oberbürgermeister von Stuttgart den CDU-BundestagsabgeordnetenJoachim Pfeiffer zweimal geohrfeigt hatte. Hintergrund der Auseinandersetzung war die Ablehnung Pfeiffers für eine erneute Kandidatur Teufels.

"Mitglied des Deutschen Bundestages" in den Nachrichten