Mo Tae-bum

Mo Tae-bum (kor.모태범; * 15. Februar 1989) ist ein südkoreanischer Eisschnellläufer.

Im Juniorenalter gewann er 2006 in Erfurt zwei Weltmeisterschaftstitel über 500 Meter und 1500 Meter. 2009 gewann er bei der Winter-Universiade in Harbin zwei Goldmedaillen über 1000 Meter und 1500 Meter.

mehr zu "Mo Tae-bum" in der Wikipedia: Mo Tae-bum

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Mo Tae-bum wird geboren. Mo Tae-bum ist ein südkoreanischer Eisschnellläufer.

thumbnail
Mo Tae-bum ist heute 29 Jahre alt. Mo Tae-bum ist im Sternzeichen Wassermann geboren.

Sport

Eisschnelllauf:
thumbnail
1000 m der Männer: Shani Davis aus den USA kann seinen Olympiasieg von 2006 über diese Distanz wiederholen. Davis gewinnt vor Mo Tae-bum aus Südkorea und Chad Hedrick aus den USA.
Eisschnelllauf:
thumbnail
500 m der Männer: Mo Tae-bum aus Südkorea siegt nach zwei Läufen mit 17/100 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keiichirō Nagashima. Bronze geht ebenfalls an Japan: Jōji Katō holt sich die Medaille.

"Mo Tae-bum" in den Nachrichten