Model

Als Model oder Mannequin, veraltet Mannekin, bezeichnet man jemanden, dessen Hauptaufgabe der optische Einsatz des eigenen Körpers zum Zwecke der Werbung, Verkaufssteigerung, Vorführung oder Präsentation einer Sache oder Dienstleistung ist.

Models können auch zur Darstellung von ästhetischen, künstlerischen oder politischen Anliegen eingesetzt werden. Die Tätigkeit ist auf die bloße körperliche Anwesenheit beschränkt, um das tatsächliche Ziel im Vordergrund zu halten. In der Regel werden keine sprachlichen, gesanglichen, tänzerischen, akrobatischen oder schauspielerischen Talente benötigt, obwohl Gestik, Mimik, Blickkontakt, Positur, Attitüde oft nach Anweisung und für die Präsentation beweglicher Sachen (z. B. Kleidung) das Befolgen choreographischer Anweisungen verlangt werden.



Geschichte




Ursprünglich waren die Töchter wohlhabender Kundinnen oder einfach schöne Schneiderinnen der Modeschöpfer die ersten Modelle für Hausmodenschauen sowie Fotos für Modezeitschriften und Kataloge. Die heutige globale Vermarktung der Modehäuser als Designermarken war unbekannt.Mit dem amerikanisch-englischen Lehnwort „Supermodel“ werden im Deutschen diejenigen Models bezeichnet, die über ihre Verkaufsfunktion hinaus eine eigene Prominenz entwickeln konnten. Eines der ersten Supermodels war Lisa Fonssagrives mit einer erstaunlich langen Karriere von den 1930er bis in die 1950er Jahre, oft fotografiert von Horst P. Horst in Paris. Zu ihr gesellten sich in den 1940er und 1950er Jahren Models wie Dovima, Sonny Harnett, Dorian Leigh, Suzy Parker und Jean Patchett.In den 1960er Jahren etablierte sich der Londoneryoung junior look mit Jean Shrimpton, Edie Sedgwick, Twiggy und Penelope Tree als dessen bekannteste Vertreter. Weitere bekannte Models der 1960er Jahre waren Benedetta Barzini, Marisa Berenson, Wilhelmina Cooper, Paulene Stone, Sharon Tate, Veruschka, Patti Boyd und Peggy Moffitt.Supermodels der 1970er Jahre waren Jerry Hall, Patti Hansen, Barbara Bach und Iman Abdulmajid sowie Gia Carangi. In den 1980er Jahren galten Paulina Porizkova, Kathy Ireland, Grace Jones, Christie Brinkley, Carol Alt und Stephanie Seymour als Supermodels.Das 1990er Jahrzehnt wurden zum Durchbruch für die Supermodels. Der deutsche Fotograf, Werbe- und Dokumentarfilmer Peter Lindbergh machte im Januar 1990 für die britische Ausgabe der Vogue eine Fotoserie mit den damals bekanntesten fünf Fotomodellen Christy Turlington, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Tatjana Patitz und Cindy Crawford auf den Straßen von New York City. Mit dieser Fotoserie setzte sich das Phänomen der Supermodels durch.Ab den 2000er Jahren wurden im Privat-Fernsehen sogenannte „Castingshows“ produziert, die noch einmal dieses Phänomen verstärkten. Bekannte Beispiele sind America’s Next Top Model, America’s Most Smartest Model und im deutschsprachigen Raum Germany’s Next Topmodel, Austria’s Next Topmodel. Weitere Präsenz in den anderen Medien popularisierte zusätzlich das Phänomen der Supermodels....

mehr zu "Model" in der Wikipedia: Model

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1963

Werk > Berühmte fotografische Arbeiten:
thumbnail
Die Arbeit für Vogue mit Models in den Straßen von New York (William Klein)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Nafisa Joseph, indische Fernsehmoderatorin (MTV India) und Model stirbt 26-jährig in Mumbai.
Geboren:
thumbnail
Lena Gercke, deutsches Model und Moderatorin von Austria’s Next Topmodel, wird in Marburg geboren.

1971

Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
thumbnail
Tatiana Sorokko, russisches und US-amerikanischesModel. (26. Dezember)

"Model" in den Nachrichten