Moncef Marzouki

Moncef Marzouki (arabisch المنصف المرزوقي, al-Munṣif al-Marzūqī), mit vollständigem Namen Moncef ben Mohamed Bedoui-Marzouki (* 7. Juli 1945 in Grombalia, Gouvernement Nabeul) ist ein tunesischer Politiker, Menschenrechtsaktivist und Mediziner. Marzouki war vom 12. Dezember 2011 bis zum 31. Dezember 2014 Interims-Präsident Tunesiens. Er war von der verfassunggebenden Versammlung gewählt worden und hatte das Amt bis zur Wahl eines Nachfolgers inne, der nach der neuen Verfassung von 2014 direkt gewählt wurde. Bei der Präsidentschaftswahl am 23. November 2014 trat Marzouki für eine reguläre Amtszeit an und zog mit gut 33 Prozent der Stimmen in die Stichwahl am 21. Dezember 2014 ein, unterlag darin jedoch seinem Herausforderer Beji Caid Essebsi mit 44,32 zu 55,68 Prozent der Stimmen. Essebsi löste Marzouki am 31. Dezember 2014 im Amt ab.

Im Jahr 1973 schloss Marzouki sein Medizinstudium an der Universität Straßburg ab, wo er anschließend als Assistenzarzt arbeitete. 1979 kehrte er in sein Heimatland zurück und engagierte sich ab 1980 für die Ligue tunisienne des droits de l’homme (LTDH), die tunesische Menschenrechtsliga, deren Präsident er von 1989 bis 1994 war. Von 1981 bis 2000 arbeitete Marzouki als Medizinprofessor an der Universität von Sousse.

mehr zu "Moncef Marzouki" in der Wikipedia: Moncef Marzouki

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Moncef Marzouki wird in Grombalia, Gouvernement Nabeul geboren. Moncef Marzouki (arabisch???????? ?????????, al-Mun?if al-Marz?q?), mit vollständigem Namen Moncef ben Mohamed Bedoui-Marzouki ist ein tunesischer Politiker, Menschenrechtsaktivist und Mediziner. Marzouki war vom 12. Dezember 2011 bis zum 31. Dezember 2014 Interims-Präsidenten Tunesiens. Er war von der verfassunggebenden Versammlung gewählt worden und hatte das Amt bis zur Wahl eines Nachfolgers inne, der nach der neuen Verfassung von 2014 direkt gewählt wurde. Bei der Präsidentschaftswahl am 23. November 2014 trat Marzouki für eine reguläre Amtszeit an und zog mit gut 33 Prozent der Stimmen in die Stichwahl am 21. Dezember 2014 ein, unterlag darin jedoch seinem Herausforderer Beji Caid Essebsi mit 44,32 zu 55,68 Prozent der Stimmen. Essebsi löste Marzouki am 31. Dezember 2014 im Amt ab.

thumbnail
Moncef Marzouki ist heute 72 Jahre alt. Moncef Marzouki ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Tunis/Tunesien: Ministerpräsident Hamadi Jebali tritt nach einem Gespräch mit Staatspräsident Moncef Marzouki von seinem Amt zurück.
thumbnail
Tunis/Tunesien: Der Arzt und frühere MenschenrechtsaktivistMoncef Marzouki wird von der verfassunggebenden Versammlung für ein Jahr zum Staatspräsidenten gewählt.
thumbnail
Tunis/Tunesien: Hamadi Jebali wird von Präsident Moncef Marzouki zum Premierminister ernannt.
thumbnail
Tunis/Tunesien: Nach der Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung einigen sich Ennahda und die Kongresspartei auf Moncef Marzouki als Übergangspräsidenten für ein Jahr.

"Moncef Marzouki" in den Nachrichten