Monica Lewinsky

Monica Samille Lewinsky (* 23. Juli 1973 in San Francisco, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Psychologin. Internationale Bekanntheit erreichte sie Ende der 1990er Jahre aufgrund einer Affäre mit dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton, die auch unter den Namen „Monicagate“ und „Zippergate“ internationales Aufsehen erregte.

mehr zu "Monica Lewinsky" in der Wikipedia: Monica Lewinsky

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Monica Lewinsky wird in San Francisco, Kalifornien geboren. Monica Samille Lewinsky ist eine US-amerikanische Psychologin. Internationale Bekanntheit erreichte sie Ende der 1990er Jahre aufgrund einer Affäre mit dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton, die auch unter den Namen „Monicagate“ und „Zippergate“ internationales Aufsehen erregte.

thumbnail
Monica Lewinsky ist heute 44 Jahre alt. Monica Lewinsky ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Durch Medienberichte wird die Affäre des US-Präsidenten Bill Clinton mit der Praktikantin Monica Lewinsky publik.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: The Power of Nightmares ist eine dreiteilige Dokumentation der BBC, in der die Entstehung des US-amerikanischen Neokonservatismus und des Islamismus analysiert und miteinander verglichen wird. Dabei setzt sich die Dokumentation vor allem mit der Nutzung von Angst und Feindbildern in der Politik auseinander.

Stab:
Regie: Adam Curtis
Drehbuch: Adam Curtis
Produktion: Adam Curtis, BBC
Musik: Nial Podson

Besetzung: George W. Bush, Paul Wolfowitz, Osama bin Laden, Aiman az-Zawahiri, Sayyid Qutb, Donald Rumsfeld, Monica Lewinsky, Bill Clinton

"Monica Lewinsky" in den Nachrichten