Monika Schindler

Monika Schindler (* 12. Januar 1938 in Berlin) ist eine deutsche Filmeditorin, die zu einer der renommiertesten Schnittmeisterinnen im DEFA-Studio für Spielfilme aufstieg. Sie arbeitete mit DEFA-Filmregisseuren wie Roland Gräf, Herrmann Zschoche und Günter Reisch zusammen und konnte auch nach der Wende ihre Karriere in der Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Andreas Dresen und Winfried Bonengel fortsetzen. Am 28. April 2017 wurde sie, als erste Editorin überhaupt, bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises mit dem „Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den Deutschen Film“ ausgezeichnet.

mehr zu "Monika Schindler" in der Wikipedia: Monika Schindler

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Monika Schindler wird in Berlin geboren. Monika Schindler ist eine deutsche Filmeditorin, die zu einer der renommiertesten Schnittmeisterinnen im DEFA-Studio für Spielfilme wurde. Sie arbeitete mit DEFA-Filmregisseuren wie Roland Gräf, Herrmann Zschoche und Günter Reisch zusammen und konnte auch nach der Wende ihre Karriere in der Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Andreas Dresen und Winfried Bonengel fortsetzen.

thumbnail
Monika Schindler ist heute 79 Jahre alt. Monika Schindler ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Auszeichnungen:
thumbnail
Preis der DEFA-Stiftung für herausragende Leistungen im deutschen Film

2011

Auszeichnungen:
thumbnail
Best Editing für den Film BROT, Rhode Island Film Festival USA'

2001

Auszeichnungen:
thumbnail
Schnitt-Preis in der Kategorie „Spielfilm“ für Die Polizistin

2000

Auszeichnungen:
thumbnail
Deutscher Filmpreis für Hans Warns – Mein 20. Jahrhundert

1989

Auszeichnungen:
thumbnail
Heinrich-Greif-Preis für ihr künstlerische Gesamtschaffen im Schnitt

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Für Immer

2012

thumbnail
Filmografie: Sushi in Suhl ist ein 2012 uraufgeführter deutscher Spielfilm über die Geschichte des für 15 Jahre einzigen japanischen Restaurants in der DDR und seines Kochs Rolf Anschütz. Regie führte Carsten Fiebeler. Die Hauptrollen spielten Uwe Steimle und Julia Richter.

Stab:
Regie: Carsten Fiebeler
Drehbuch: Jens-Frederik Otto
Produktion: Carl Schmitt
Musik: Günther Fischer
Kamera: Gero Steffen
Schnitt: Monika Schindler

Besetzung: Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink, Deborah Kaufmann, Thorsten Merten, Michael Kind, Ernst-Georg Schwill, Gen Seto, Christian Tramitz, Angelika Böttiger, Leander Wilhelm, Hilmar Eichhorn, Axel Wandtke, Alexander Hörbe, Nils Nelleßen, Thomas Koch, Barbara Ferun

2009

thumbnail
Film: Keine Angst ist ein deutscher Fernsehfilm von Aelrun Goette aus dem Jahr 2009. Michelle Barthel spielt eine in schwierigen sozialen Verhältnissen aufwachsende Jugendliche.

Stab:
Regie: Aelrun Goette
Drehbuch: Martina Mouchot
Musik: Enis Rotthoff
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Monika Schindler

Besetzung: Michelle Barthel, Max Hegewald, Carolyn Genzkow, Dagmar Leesch, Frank Giering, Anna Schudt, Anian Zollner

2008

thumbnail
Film: Meer is nich

"Monika Schindler" in den Nachrichten