Monte Carlo

Monte-Carlo (monegassischMunte-Carlu) ist ein Stadtbezirk in Monaco und mit einer Fläche von 43,68 Hektar (0,44 Quadratkilometer) größter der neun Verwaltungsbezirke des Fürstentums. Bekannt ist er für die gleichnamige Spielbank und die alljährlich stattfindende Rallye Monte Carlo. Auch der Circuit de Monaco, auf dem der Große Preis von Monaco ausgetragen wird, führt zum Teil durch Monte-Carlo.

Oft wird Monte-Carlo fälschlicherweise als Hauptstadt des Stadtstaates bezeichnet. Dieser hat jedoch keine separate Hauptstadt – vielmehr liegt das monegassische Verwaltungszentrum im südlich gelegenen Stadtteil Monaco-Ville, wo sich zahlreiche Behörden, der Fürstenpalast und die Kathedrale Notre-Dame-Immaculée befinden. Monte-Carlo grenzt an die Stadtbezirke La Rousse, Larvotto, La Condamine und Ravin de Sainte-Dévote sowie an die französische Gemeinde Beausoleil.

mehr zu "Monte Carlo" in der Wikipedia: Monte Carlo

Kunst & Kultur

2013

Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Monte Carlo, Monaco (Junior Chamber International)

1996

Entstehung und Rezeption > Rezeption in den Künsten > Opernfassungen:
thumbnail
– The Picture of Dorian Gray von Lowell Liebermann, Uraufführung in Monte Carlo (Das Bildnis des Dorian Gray)

1991

Ausstellung:
thumbnail
3. Biennale der Skulptur in Monte Carlo, Monte Carlo; vertreten mit einer Vier-Meter-Skulptur von LOVE (Robert Indiana)
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der musikalischen Komödie Masques et bergamasques von Gabriel Fauré in Monte Carlo
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Thérèse von Jules Massenet in Monte Carlo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Aschraf Pahlavi stirbt in Monte Carlo. Ashraf Pahlavi war eine iranische Politikerin und Diplomatin.
thumbnail
Gestorben: Gian Carlo Menotti stirbt in Monte Carlo. Gian Carlo Menotti war ein italoamerikanischer Komponist, vorrangig von Opern. Er inszenierte auch Verfilmungen eigener Werke („The Medium“, 1951; „Goya“, 1986) und war als Opernregisseur tätig.
thumbnail
Gestorben: Ken Downing stirbt in Monte Carlo. Kenneth Henry "Ken" Downing war ein britischer Autorennfahrer.
thumbnail
Gestorben: Alberto Erede stirbt in Monte Carlo. Alberto Erede war ein italienischer Dirigent, der vor allem in Opernhäusern dirigierte.
thumbnail
Gestorben: Willy Daetwyler stirbt in Monte Carlo. William Peter Daetwyler war ein Schweizer Autorennfahrer und Unternehmer.

Träger des Namens

1973

thumbnail
Alexis Obolensky (1914–1986) Vater des modernen Backgammon, organisierte das erste große Turnier auf den Bahamas 1964 und in Monte Carlo (Obolenski)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1986

thumbnail
Film > Fernsehserie: Monte Carlo (Lisa Eilbacher)

1969

thumbnail
Film: Monte Carlo Rallye ist eine britisch-italienisch-französische Filmkomödie von Ken Annakin aus dem Jahr 1969. Der Film handelt von einem fiktiven Autorennen in den 1920er Jahren mit dem Ziel Monte Carlo. Die Premiere des Films fand am 28. Mai 1969 in New York statt. In Deutschland erschien der Film am 18. September 1969 in den Kinos.

Stab:
Regie: Ken Annakin
Drehbuch: Ken Annakin Jack Davies
Produktion: Ken Annakin
Musik: Ron Goodwin
Kamera: Gábor Pogány
Schnitt: Peter Taylor

Besetzung: Tony Curtis, Terry-Thomas, Lando Buzzanca, Walter Chiari, Bourvil, Mireille Darc, Marie Dubois, Nicoletta Machiavelli, Susan Hampshire, Gert Fröbe, Peer Schmidt, Peter Cook, Dudley Moore, Jack Hawkins

Sport

Motorsport - Rallye:
thumbnail
Tommi Mäkinen im Subaru gewinnt den Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft 2002 in Monte Carlo.

1985

Weltrekord:
thumbnail
in Monte Carlo, Mi, 212,0 kg im Stoßen; (Alexander Warbanow)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Ehrung:
thumbnail
Goldene Nymphe in der Kategorie „Beste Schauspielerin Comedy“ beim Fernsehfestival von Monte Carlo für Clara Sheller (Mélanie Doutey)

2003

Wichtigste Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Laureus Lifetime Achievement Award bei den Laureus World Sports Awards in Monte Carlo (Gary Player)

1999

Ehrung:
thumbnail
World Music Award (verliehen in Monte Carlo): Kategorie World's biggest-selling Irish act (The Corrs)

1998

Ehrung:
thumbnail
Kritikerpreis des Fernsehfestivals von Monte Carlo (dito) (Anja Kling)

1971

Ehrung:
thumbnail
Internationales Fernsehfestival, Monte Carlo (Pan Tau)

Musik

2012

Diskografie > Single/EP:
thumbnail
Drumbeat EP (Klangspeicher Musikverlag) (The Bonny Situation)

1976

Diskografie:
thumbnail
Monte Carlo (Tony Holiday)

Tagesgeschehen

thumbnail
Monte Carlo/Monaco: Der Spanier Andrés Iniesta vom FC Barcelona wird zum ersten Mal zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.
thumbnail
Monte Carlo/Monaco: Die Tour de France 2009 beginnt in diesem Jahr in Monte Carlo und dauert bis zum 26. Juli.
thumbnail
Monte Carlo/Monaco. Nach diversen Unfällen von David Coulthard, Giancarlo Fisichella, Fernando Alonso und Michael Schumacher gewinnt Jarno Trulli den Großen Preis von Monaco. Zweiter wurde Jenson Button vor Rubens Barrichello. Insgesamt kamen nur 9 der 20 gestarteten Formel 1-Autos ins Ziel.

"Monte Carlo" in den Nachrichten